Aktualisiert 27.04.2020 15:03

Grow Up

Darauf solltest du beim Online-Shopping achten

Bis die Geschäfte wieder geöffnet haben, sind wir häufiger auf Online-Shops angewiesen. Wir zeigen, worauf du auch nach der Krise achten solltest.

Seit dem Lockdown mussten viele Kleinbetriebe umsatteln und sind inzwischen auch online vertreten. Folglich wird das Angebot immer breiter und man kann schnell die Übersicht verlieren. Nicht immer beim gewohnten Online-Anbieter einzukaufen und beim Shopping mal etwas mehr Zeit zu investieren, lohnt sich!

Vergleiche Produkte, Preise, Qualität oder den Service mit anderen Anbietern. Dies nimmt zwar etwas Zeit in Anspruch, zahlt sich aber aus! Google beispielsweise listet gesuchte Produkte verschiedener Anbieter automatisch auf.

• Besuche neben dir bereits bekannten Seiten auch alternative Webshops und schau, ob dort dein Wunschprodukt vielleicht grad als Aktion verfügbar ist. Viele grössere Online-Shops müssen wegen der grossen Nachfrage zurzeit nämlich Preise erhöhen.

Unterstütze kleine Betriebe: seit der Krise kämpfen vor allem diese ums Überleben. Anstatt bei Zalando, Galaxus & Co. zu bestellen, wo die Lieferfristen wegen der grossen Anfrage teilweise um einiges länger sind, lohnt es sich, alternativ zu shoppen.

Achte auf das Impressum (meistens am Ende der Seite), in welchem die Kontaktangaben des Händlers angegeben sind. Bei Kontoverbindungen im Ausland ist generell Vorsicht geboten. Mehr zum Thema Sicherheit im Internet erfährst du hier.

Grundsätzlich solltest du Vorauszahlungen vermeiden. Doch viele Kleinbetriebe, welche wegen der andauernden Krise in viel zu kurzer Zeit aufs Online-Geschäft umsatteln mussten, verfügen noch nicht über die volle Palette an Zahlungsabwicklungen, wie dies bei den grossen Anbietern der Fall ist. Sei daher nachsichtig, wenn nicht gleich alle deiner Lieblingszahlungsmethoden aufgelistet sind.

In dieser Zeit, wo es viele Betriebe hart getroffen werden und sie um ihren Fortbestand kämpfen, ist es wichtig, Vertrauen aufzubringen und mit ein paar Klicks mehr das lokale Gewerbe zu unterstützen. Während Zalando, Galaxus & Co mit zu vielen Bestellungen zu kämpfen haben, freuen sich kleinere Betriebe mit einzigartigen Produkten über jeden Einkauf. Gib ihnen eine Chance. Du wirst es nicht bereuen! (20 Minuten)

Schon Mitte 20 aber noch immer nicht wirklich im Erwachsenenleben angekommen? No need to panic! «Grow Up» beantwortet dir alles, was du spätestens mit 30 wissen musst. Seien es Fragen zur Karriere, dem Umgang mit Geld oder den Behörden: Hotel Mama war gestern.

Sende deine Frage an grow.up@20minuten.ch

Fehler gefunden?Jetzt melden.