02.06.2018 09:29

Lieber Phil Geld

Darf die Chefin meine Mittagspause kürzen?

David (23) geht über Mittag gern joggen. Seine Chefin will aber, dass er nur 30 Minuten Mittag macht. Darf sie das verlangen?

In einer 30-minütigen Mittagspause joggen zu gehen, scheint unmöglich. (Bild: Picturehouse)

In einer 30-minütigen Mittagspause joggen zu gehen, scheint unmöglich. (Bild: Picturehouse)

Lieber Phil Geld

Ich gehe über Mittag gern joggen. Mit Duschen und Essen bin ich so gut eine Stunde – manchmal auch etwas länger – nicht am Arbeitsplatz. Meine Chefin sagt nun, ich dürfe in Zukunft nicht mehr länger als 30 Minuten Mittag machen. Darf sie das verlangen?

Lieber David

Grundsätzlich hat jeder Arbeitnehmende von Gesetzes wegen ein Anrecht auf mindestens eine Pause. Wie lange diese ist, hängt dabei von der Dauer der täglich geleisteten Arbeitszeit ab.

Gemäss Art. 15 Abs. 1 Arbeitsgesetz (ArG) muss die Pause mindestens eine Viertelstunde dauern, wenn die tägliche Arbeitszeit mehr als fünfeinhalb Stunden beträgt. Beträgt die tägliche Arbeitszeit mehr als sieben Stunden, hat die Pause mindestens 30 Minuten zu betragen. Bei einer täglichen Arbeitszeit von mehr als neun Stunden sind es 60 Minuten. Bei flexiblen Arbeitszeiten, wie etwa bei der gleitenden Arbeitszeit, ist für die Berechnung der Pausenzeit die durchschnittliche tägliche Arbeitszeit massgebend. Ein Arbeitgeber darf selbstverständlich zugunsten seiner Arbeitnehmer von der gesetzlichen Regelung abweichen und längere Unterbrüche vorsehen.

Pausen dienen dazu, sich zu verpflegen und sich zu erholen. Aufgrund dessen sind sie gemäss Art. 18 Abs. 2 ArGV 1 um die Mitte der Arbeitszeit anzusetzen. Entsteht vor oder nach einer Pause eine Teilzeitarbeit von mehr als fünfeinhalb Stunden, ist für diese Zeit eine zusätzlich Pause im Sinne von Art. 15 ArG zu gewähren. Gemäss Art. 18 Abs. 3 ArGV 1 dürfen nur Pausen von mehr als einer halben Stunde aufgeteilt werden. Eine halbe Stunde ist mindestens erforderlich, um sich bei einer täglichen Arbeitszeit von mehr als sieben Stunden verpflegen und ausruhen zu können. Die einstündige Pause für eine Arbeitszeit von mehr als neun Stunden kann in eine Pause von einer halben Stunde und mehrere kürzere Breaks aufgeteilt werden.

Nach dem Gesagten hängt die Dauer der dir zustehenden Mittagspause massgeblich von der Dauer deiner täglich geleisteten Arbeitszeit ab. Arbeitest du mehr als sieben, jedoch weniger als neun Stunden am Tag, kann es durchaus sein, dass dir mittags nicht mehr als 30 Minuten zur Verfügung stehen, lieber David.

Freundlich grüsst

Phil Geld

E-Mail: phil.geld@20minuten.ch

(20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.