Lieber Phil Geld: Darf man mir Duschen nach 22 Uhr verbieten?
Publiziert

Lieber Phil GeldDarf man mir Duschen nach 22 Uhr verbieten?

Luana (32) kommt meist erst spät am Abend von der Arbeit nach Hause und möchte dann duschen. Darf sie das nach 22 Uhr noch?

von
phd
Weder Nachbar noch Vermieter können verbieten, spätabends eine Dusche zu nehmen. (Bild: Colourbox)

Weder Nachbar noch Vermieter können verbieten, spätabends eine Dusche zu nehmen. (Bild: Colourbox)

Lieber Phil Geld

Ich komme meist erst spät am Abend von der Arbeit nach Hause. Da ich nicht gern ungeduscht zu Bett gehe, dusche ich vorher. Mein Nachbar stört das und er hat beim Vermieter reklamiert, dass ich nach 22 Uhr noch dusche. Darf ich nach 22 Uhr wirklich nicht mehr duschen oder ein Bad nehmen?

Liebe Amy

Gemäss Art. 257f Abs. 2 des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) haben Mieterinnen und Mieter einer unbeweglichen Sache auf ihre Hausbewohner und Nachbarn Rücksicht zu nehmen. In Bezug auf Lärmimmissionen bedeutet das, dass Mieter sowohl das Ruhebedürfnis als auch die Privatsphäre ihrer Nachbarn zu respektieren haben. In welchen Fällen konkret von Rücksichtslosigkeit gesprochen werden kann, darüber spricht sich das Gesetz nicht aus.

Weiter haben sich Mieterinnen und Mieter an die vom Vermieter vorgegebene Hausordnung zu halten. Hausordnungen sind, soweit sie bei Vertragsabschluss erwähnt worden sind, verbindlich, es sei denn, sie sind unverhältnismässig oder unvernünftig. Nicht zulässig sind zum Beispiel Vorschriften, die zu stark in das Privatleben eines Mieters eingreifen.

Einem Mieter, der aufgrund seiner Arbeit spät am Abend oder in der Nacht nach Hause kommt, kann grundsätzlich nicht verboten werden, eine kurze Dusche zu nehmen. Anders sieht die Situation allerdings aus, wenn sich der Mieter in der Nacht noch ein Bad einlaufen lässt. Das Ein- und Ablaufen lassen von Wasser erzeugt einen länger anhaltenden Lärm, insbesondere bei älteren, ringhörigen Häusern, und kann aufgrund dessen anderen Mietern in der Regel nicht mehr zugemutet werden.

Nach dem Gesagten kann dir also weder dein Nachbar noch dein Vermieter verbieten, nach der Arbeit eine kurze Dusche zu nehmen. Hingegen kann dir aber verboten werden, nachts ein Bad einlaufen zu lassen, da dies mit mehr Lärmimmissionen verbunden ist als eine kurze Dusche.

Freundlich grüsst

Phil Geld

E-Mail: phil.geld@20minuten.ch (phd/20 Minuten)

Ihre Frage an Phil Geld

Nutzen auch Sie unseren Ratgeberservice rund ums Geld und Rechtliches: Phil Geld beantwortet Fragen zu den Themen Konsum, Arbeit, Wohnen und Recht. Beispielsweise: «Darf die Firma meinen Computer ausspionieren?» oder «Kann ich mir schon legal ein Tattoo stechen lassen?» Setzen Sie uns ebenso über Missstände ins Bild und teilen Sie uns mit, was Sie besonders ärgert. Sie können Ihre Frage senden an phil.geld@20minuten.ch oder

dieses Formular verwenden (siehe auch Button oben rechts). Die Altersangabe hilft uns, die Tipps noch konkreter auf Ihre Situation zu beziehen. Interessante Anfragen und die entsprechenden Antworten publizieren wir unter geändertem Vornamen in dieser Rubrik. Wir bitten um Verständnis, dass nicht jede Frage beantwortet werden kann.

Deine Meinung