06.10.2018 13:00

Lieber Phil GeldDarf mir mein Chef drei Wochen Ferien verbieten?

Samir (23) möchte drei Wochen Ferien am Stück beziehen. Sein Arbeitgeber willigt nicht ein. Darf der Chef das?

Drei Wochen auf einer Insel? Das muss der Arbeitgeber nicht zwingend erlauben. (Bild: «Cast Away» / Universal Pictures)

Drei Wochen auf einer Insel? Das muss der Arbeitgeber nicht zwingend erlauben. (Bild: «Cast Away» / Universal Pictures)

Lieber Phil Geld

Ich würde gern drei zusammenhängende Wochen Ferien beziehen. Mein Chef erlaubt mir jedoch nur zwei Wochen am Stück. Darf er das?

Lieber Samir

Gemäss Art. 329c Abs. 2 OR bestimmt der Arbeitgeber den Zeitpunkt der Ferien. Er darf also entscheiden, wann seine Arbeitnehmer ihre Ferien zu beziehen haben. Der eigenmächtige Bezug von Ferien durch die Arbeitnehmer ist – vorausgesetzt, der Arbeitgeber verhält sich gesetzeskonform – in der Regel ein Grund für eine fristlose Entlassung.

Der Arbeitgeber hat jedoch bei der Bestimmung des Ferienzeitpunkts auf die Wünsche seiner Arbeitnehmer soweit Rücksicht zu nehmen, als das mit den Interessen des Betriebs vereinbar ist (Art. 329c Abs. 2 OR). Ausserdem muss er die Ferien so frühzeitig festlegen, dass den Arbeitnehmern eine vernünftige Ferienplanung ermöglicht wird – in der Regel drei Monate im Voraus. Eine kurzfristige Verschiebung der Ferien müssen sich Arbeitnehmer nur in Notfällen gefallen lassen.

Arbeitnehmer haben das Recht auf mindestens vier Wochen Ferien pro Dienstjahr, Arbeitnehmer bis zum vollendeten 20. Altersjahr auf wenigstens fünf Wochen. Die Ferien sind in der Regel im Verlauf des betreffenden Dienstjahres zu gewähren und wenigstens zwei Ferienwochen müssen zusammenhängen (Art. 329c Abs. 1 OR). Letzteres ist gegeben, wenn der Arbeitnehmer an 14 aufeinander folgenden Tagen von seiner Arbeitspflicht befreit ist. Es spielt keine Rolle, ob es sich dabei um Fest-, Sonn- oder normale Arbeitstage handelt.

Das Gesetz lässt die Möglichkeit offen, ausserhalb dieser zusammenhängenden zwei Wochen die Ferien auch tage- oder halbtageweise zu beziehen. Umgekehrt besteht auch die Möglichkeit, mehr als zwei zusammenhängende Wochen Ferien zu beziehen, vorausgesetzt, es sprechen keine konkreten betrieblichen Interessen dagegen.

Dein Arbeitgeber hat dir also den Bezug von drei zusammenhängenden Wochen Ferien zu gewähren – es sei denn, es sprechen konkrete betriebliche Interessen dagegen.

Freundlich grüsst

Phil Geld

E-Mail: phil.geld@20minuten.ch (20 Minuten)

Deine Frage an Phil Geld

dieses Formular (siehe auch Button oben rechts). Die Altersangabe hilft uns, die Tipps noch konkreter auf deine Situation zu beziehen. Interessante Anfragen und die entsprechenden Antworten publizieren wir unter geändertem Vornamen in dieser Rubrik. Wir bitten um Verständnis, dass nicht jede Frage beantwortet werden kann.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.