Schnapszahl – Darum heiraten diese Paare am 22.2.22

Publiziert

Standesämter ausgebucht«Darum heiraten wir am 22.2.22»

Die Zivilstandsämter sind ausgebucht – der 22. Februar ist für Heiratswillige ein beliebtes Datum. Drei Leser*innen erzählen, warum die Schnapszahl für sie so besonders ist.

von
Meret Steiger
1 / 1
Bastian und seine Verlobte Livia gehören zu den Glücklichen, die einen Standesamt-Termin am 22. Februar bekommen haben.

Bastian und seine Verlobte Livia gehören zu den Glücklichen, die einen Standesamt-Termin am 22. Februar bekommen haben.

Privat

Darum gehts

22.2.2022 – für viele Heiratswillige ein Traumdatum, das garantiert niemand mehr vergisst. Der Tag ist auf den Zivilstandsämtern seit Wochen ausgebucht: Sei es in der Stadt Zürich, in Winterthur, im Thurgau, in Bern, Biel oder Thun – die Liste ist lang!

Wir haben mit drei Paaren gesprochen, die den beliebten Termin ergattert haben. Sie sagen, was die Schnapszahl für sie bedeutet.

«Die 22 spielt in unserem Leben eine grosse Rolle»

1 / 3
Livia (25) und Bastian (26) aus Zürich haben sich für den 22.2.22 als Hochzeitstag entschieden.

Livia (25) und Bastian (26) aus Zürich haben sich für den 22.2.22 als Hochzeitstag entschieden.

Privat
Das Paar hat eine gemeinsame Tochter und wird bald verheiratet sein.

Das Paar hat eine gemeinsame Tochter und wird bald verheiratet sein.

Privat
«Ich mache immer Witze, dass wir uns in der Kirche bei einem Gottesdienst kennengelernt haben – aber eigentlich war es via Tinder», erzählt Bastian.

«Ich mache immer Witze, dass wir uns in der Kirche bei einem Gottesdienst kennengelernt haben – aber eigentlich war es via Tinder», erzählt Bastian.

Privat

«Ich mache immer Witze, dass wir uns in der Kirche bei einem Gottesdienst kennengelernt haben – aber eigentlich war es via Tinder», erzählt Bastian (26). Er und seine Liebste, Livia (25), sind am 22. September 2019 zusammengekommen und am 22. August 2020 haben sie das Geschlecht ihrer noch ungeborenen Tochter erfahren. «Da war uns sofort klar, dass die 22 in unserem Leben eine grosse Rolle spielt. Deswegen wollten wir auch unbedingt an diesem Datum heiraten und freuen uns sehr, dass das geklappt hat!», so Bastian und ergänzt: «Unsere Tochter ist dann auch am 22. Januar zur Welt gekommen, es passt wirklich alles.»

Was sind Schnapszahlen?

«Die 2 war schon immer meine Glückszahl»

1 / 4
Auf diesem Selfie strahlen Nadine (32) und Philipp (38) aus Graubünden.

Auf diesem Selfie strahlen Nadine (32) und Philipp (38) aus Graubünden.

Privat
Die beiden haben sich kennengelernt, als Philipp Nadines Nachfolge an ihrer alten Arbeitsstelle angetreten ist.

Die beiden haben sich kennengelernt, als Philipp Nadines Nachfolge an ihrer alten Arbeitsstelle angetreten ist.

Privat
Im April 2021 sind die beiden offiziell zusammengekommen, schon wenige Monate später folgte der Antrag auf dieser Aussichtsplattform.

Im April 2021 sind die beiden offiziell zusammengekommen, schon wenige Monate später folgte der Antrag auf dieser Aussichtsplattform.

Privat

Nadine und Philipp haben sich 2020 kennengelernt. «Ich war Serviceangestellte in einem Hotel im Prättigau und Philipp war mein Nachfolger, als ich diese Stelle gekündigt habe», erinnert sich Nadine. Ihre neue Stelle war gleich nebenan im Detailhandel an der Kasse – und plötzlich taucht Philipp immer öfter auf. «Wegen Nadine bin ich öfter einkaufen gegangen. Oder ich ‹vergass›, Zigaretten zu kaufen und musste nochmal hin», erzählt Philipp und lacht. «Irgendwann habe ich meinen ganzen Mut zusammengenommen und sie nach einem Date gefragt.»

Im April 2021 wurden die beiden ein Paar. Für Philipp eine unerwartete Wendung: «Ich war ein richtig glücklicher Single, habe mich nie fürs Heiraten oder Kinderkriegen interessiert – bis Nadine kam.» Den Antrag hat er seiner Angebeteten wenige Monate später auf der Aussichtsplattform beim Diavolezza-Gletscher gemacht. «Wir sind überglücklich! Auch über unser Hochzeitsdatum, weil die 22 für uns verschiedene Bedeutungen hat», sagt das Paar. «2022 wird unser Jahr – wir sind in ein Haus gezogen, wir werden heiraten und ich werde auch noch Tante», freut sich Nadine und Philipp ergänzt: «Ich hatte im Casino gearbeitet und die 2 war schon damals meine Glückszahl. Und mit der 22 haben wir sogar noch doppelt Glück!»

«Damit wir das Datum nicht vergessen»

1 / 3
Seraina (28) und Roman (32) aus St. Gallen posieren hier im gemeinsamen Thailand-Urlaub.

Seraina (28) und Roman (32) aus St. Gallen posieren hier im gemeinsamen Thailand-Urlaub.

Privat
Das Paar hat sich im Ausgang kennengelernt. Für Seraina war sofort klar: «Er ist der Richtige!»

Das Paar hat sich im Ausgang kennengelernt. Für Seraina war sofort klar: «Er ist der Richtige!»

Privat
Eine spezielle Bedeutung hat die Zahl 22 für das Paar nicht, ausser: «So werden wir unseren Hochzeitstag sicher nicht vergessen.»

Eine spezielle Bedeutung hat die Zahl 22 für das Paar nicht, ausser: «So werden wir unseren Hochzeitstag sicher nicht vergessen.»

Privat

Seraina und Roman haben sich in einem Club im österreichischen Lustenau kennengelernt. «Ich habe dort meinen 20. Geburtstag gefeiert. Wir haben uns drei Monate lang geschrieben, bis wir unser erstes Date hatten. Mir war sofort klar: Er ist der Richtige!», sagt Seraina.

Mitte November 2021 hat Roman seine Liebste mit einem Znacht überrascht und danach einen Nachtisch  angekündigt. «Ich habe mich auf das Dessert gefreut – und dann ging er auf die Knie und fragte mich, ob ich ihn heiraten wolle. Das beste Dessert, das ich je hatte.» Eine spezielle Bedeutung hat die Zahl 2 oder 22 für das Paar nur insofern: «So werden wir unseren Hochzeitstag sicher nicht vergessen.» 

My 20 Minuten

Deine Meinung

47 Kommentare