Publiziert

Streamingstarts Januar 2021Darum ist «One Night in Miami» so sehenswert

In Regina Kings Regiedebüt treffen vier schwarze Ikonen aufeinander, ausserdem startet endlich die erste Marvel-Serie bei Disney+ – das und Weiteres gibts neu zum Streamen.

von
Alisa Fäh

Der Trailer zu «One Night in Miami».

Amazon Prime

Darum gehts

  • Hier erfährst du alles über die besten neuen Streamingstarts.

  • Ein Film zeigt, wie es gewesen wäre, wenn vier legendäre afroamerikanische Männer eine Clique gewesen wären.

  • Auf Disney+ gibts Marvels Wanda und Vision in einer Serie zu sehen.

  • Nachdem sie eine Leiche am Strand gesehen hat, verliert sich eine Marine-Agentin in einer Alkohol- und Drogensucht.

«One Night in Miami»

Wie wäre es gewesen, wenn sich vier Schwarze Männer, die prägend für die afroamerikanische Geschichte waren und heute als Ikonen gelten, als Clique getroffen hätten? Sie hätten in einem Hotelzimmer gesessen, Vanilleglacé gelöffelt und darüber gesprochen, dass es Zeit für eine Veränderung, nämlich für Gleichberechtigung, wird.

So stellt es sich Regina King in ihrem Regiedebüt zumindest vor, das von Kemp Powers’ Bühnenstück inspiriert wurde. Der Film spielt 1964 und dreht sich um die Nacht, in der Cassius Clay (Eli Goree) nach einem Kampf gegen Sonny Liston Weltmeister im Schwergewicht wird.

Muhammad Ali trifft auf Malcolm X

Im Hotel tauschen die vier Freunde sich aus, der Kampf um Bürgerrechte steht dabei im Zentrum: Neben Clay, der sich später Muhammad Ali nennt, sind auch Sam Cooke (Leslie Odom Jr.), der als Mitbegründer der Soul-Musik gilt, NFL-Spieler Jim Brown (Aldis Hodge) und Aktivist Malcolm X (Kingsley Ben-Adir) dabei.

Was die vier Männer verbindet: Sie alle wurden nicht als Teil der amerikanischen Gesellschaft anerkannt, haben Rassismus und Ausgrenzung erlebt.

Bist du oder jemand, den du kennst, von Rassismus betroffen?

Hier findest du Hilfe:

Beratungsnetz für Rassismusopfer

GRA, Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus

Beratungsstellen der Opferhilfe Schweiz

Pro Juventute, Tel. 147

Brüderschaft als Liebe

King habe eine Geschichte verfilmen wollen, die sich um eine Liebesgeschichte in einem historischen Kontext dreht.

«Wer hätte gedacht, dass es schlussendlich Liebe in Form von einer Brüderschaft wird?», sagt sie bei «ET». «Es ist Kemps Liebesbrief an die Erfahrungen, die Schwarze Männer machen.»

«One Night in Miami» gibts ab dem 15. Januar auf Amazon Prime.

«WandaVision»

Diese sechs Folgen dürften zu den meist erwarteten Serien 2021 zählen. Die erste Marvel-Serie auf Disney+ ist da: Darin lebt Vision (Paul Bettany) mit Wanda Maximoff (Elizabeth Olsen) zusammen, obwohl er in «Avengers: Infinity War» verstorben ist – es lässt sich erahnen, dass die Serie in einer alternativen Realität spielt.

Die beiden haben sich in einer amerikanischen Kleinstadt niedergelassen und das ganze wirkt unheimlich harmonisch, bis sie merken, dass in der Nachbarschaft nichts so ist, wie es scheint.

Hommage an die TV-Geschichte

Wanda und Vision könnten in einer Simulation gefangen sein, was besonders spannend ist, weil ihre Superkräfte auch die Manipulation von Gedanken ermöglichen.

«WandaVision» kommt als Sitcom im Wandel der Zeiten daher, das Paar durchlebt verschiedene TV-Jahrzehnte, die sich visuell zeigen. Zum Auftakt gibts eine Doppelfolge, danach gehts jeden Freitag mit einer neuen Folge weiter.

«WandaVision» gibts ab dem 15. Januar auf Disney+.

Der Trailer zu «WandaVision».

Disney+

«Hightown»

Jackie (Monica Raymund) liebt Partys, Alkohol, Drogen und Sex mit Frauen. Als die Marine-Agentin am Strand eine Leiche findet, versucht sie, mit eben diesen Dingen ihren Schock zu betäuben, was natürlich überhaupt nicht hilft.

Hast du oder jemand, den du kennst, ein Problem mit illegalen Drogen?

Hier findest du Hilfe:

Sucht Schweiz, Tel. 0800 104 104

Safezone.ch, Onlineberatung

Feel-ok, Informationen für Jugendliche

Infodrog, Informationen und Substanzwarnungen

Was sie gesehen hat, lässt Jackie nicht los, ihrer Psychotherapeutin vertraut sie nicht und sie beginnt, den Tathergang selbst nachzuforschen – was dem Ermittler Ray (James Badge Dale) missfällt.

«Hightown» gibts ab dem 15. Januar auf Sky Show.

Der Trailer zu «Hightown».

Sky Show

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.