Byton: Darum schlägt der Byton Wellen
Aktualisiert

BytonDarum schlägt der Byton Wellen

Die Studie des chinesischen Stromers wird als «Heilsbringer» gefeiert.

von
Dieter Liechti
Noch bevor der an der CES in Las Vegas enthüllte Elektro-SUV Byton ein paar Meter gefahren ist, sorgt er für einen Riesenhype: 1. Das Design: Die Optik des Byton ist ausgesprochen modern. Entgegen vielen anderen chinesischen Studien kommt der Neuling ohne Barock aus.

Noch bevor der an der CES in Las Vegas enthüllte Elektro-SUV Byton ein paar Meter gefahren ist, sorgt er für einen Riesenhype: 1. Das Design: Die Optik des Byton ist ausgesprochen modern. Entgegen vielen anderen chinesischen Studien kommt der Neuling ohne Barock aus.

Byton
2. Der Tesla-Verdruss: E-Fans suchen nach einem neuen «Heilsbringer», da Tesla mit dem Model 3 weit hinter den Vorgaben zurückbleibt.

2. Der Tesla-Verdruss: E-Fans suchen nach einem neuen «Heilsbringer», da Tesla mit dem Model 3 weit hinter den Vorgaben zurückbleibt.

Byton
3. Die Performance: 520 Kilometer Reichweite, 80 Prozent Ladung in 30 Minuten, 350 kW Leistung, 720 Nm Drehmoment – das ist eine Ansage.

3. Die Performance: 520 Kilometer Reichweite, 80 Prozent Ladung in 30 Minuten, 350 kW Leistung, 720 Nm Drehmoment – das ist eine Ansage.

Byton

Noch bevor der an der CES in Las Vegas enthüllte Elektro-SUV Byton ein paar Meter gefahren ist, sorgt er für einen Riesenhype. Und dafür gibt es mehrere Gründe:

Das Design: Die Optik des Byton ist ausgesprochen modern. Entgegen vielen anderen chinesischen Studien kommt der Neuling ohne Barock aus.

Der Tesla-Verdruss: E-Fans suchen nach einem neuen «Heilsbringer», da Tesla mit dem Model 3 weit hinter den Vorgaben zurückbleibt.

Die Performance: 520 Kilometer Reichweite, 80 Prozent Ladung in 30 Minuten, 350 kW Leistung, 720 Nm Drehmoment – das ist eine Ansage.

Der Preis: Der ist wirklich heiss. Wer mit 400 Kilometern und 200 kW zufrieden ist, kann mit 37'500 Euro budgetieren.

Das Team: Chinesische Finanzkraft und Fleiss gepaart mit deutscher Ingenieurskunst machen Hoffnung. Denn hinter Byton stehen jede Menge ehemaliger Manager von BMW i.

Deine Meinung