9 Fakten : Darum sollten auch Sie Yoga praktizieren
Publiziert

9 Fakten Darum sollten auch Sie Yoga praktizieren

Yoga ist mehr als nur ein Trend. Und das aus gutem Grund, wie verschiedene Studien zeigen. Denn richtig ausgeübt, bewirkt der sanfte Sport viel Gutes.

von
F. Riebeling
1 / 10
Weltweit praktizieren über 300 Millionen Menschen Yoga, um zur Ruhe zu kommen und fit zu werden. Wir zeigen Ihnen, wie auch Sie davon profitieren können.

Weltweit praktizieren über 300 Millionen Menschen Yoga, um zur Ruhe zu kommen und fit zu werden. Wir zeigen Ihnen, wie auch Sie davon profitieren können.

Keystone/kim Ludbrook
Dass Yoga viele positive Effekte auf den Körper hat, weiss Topmodel Gisele Bündchen aus eigener Erfahrung. Sie betreibt den sanften Sport nicht erst seit gestern.

Dass Yoga viele positive Effekte auf den Körper hat, weiss Topmodel Gisele Bündchen aus eigener Erfahrung. Sie betreibt den sanften Sport nicht erst seit gestern.

Instagram/giseleofficial
Gesundheit und Geist fördern
Gesundheit und Geist fördern

Yoga ist eine alte indische Wissenschaft, die Körper und Geist gleichzeitig beansprucht, trainiert und fördert. Yoga bedeutet einerseits «unter Kontrolle bringen», andererseits «Vereinigung».

Keystone/AP/Rajesh Kumar Singh

Gisele Bündchen macht es seit Jahren. Und auch Lady Gaga hat Yoga für sich entdeckt. Tatsächlich ist der sanfte Sport so beliebt wie nie zuvor. Über 300 Millionen Menschen praktizieren ihn mittlerweile weltweit. Nicht, weil es heute beinahe schon zum guten Ton gehört, sondern weil es ihnen gut tut.

Tatsächlich hilft Yoga dabei zu entspannen, das Leben zu entschleunigen und den Körper gelenkig zu machen. Doch das ist noch nicht alles: Die Liste der positiven Effekte lässt sich noch weiter fortsetzen, wie Sie aus der Bildstrecke ersehen können.

Haben Sie auch positive Erfahrungen mit Yoga gemacht? Dann berichten Sie uns davon im Talkback.

Deine Meinung