Kourtney Kardashian und Travis Barker – Darum tragen Stars den Partnerlook
Kourtney Kardashian und Travis Barker sind frisch verlobt und passen auch optisch zusammen.

Kourtney Kardashian und Travis Barker sind frisch verlobt und passen auch optisch zusammen.

Instagram/kourtneykardash
Publiziert

Matchy-MatchyDarum tragen verliebte Stars den Partnerlook

Promis wie Kourtney Kardashian und Travis Barker zeigen auch mit ihrer Outfitwahl, dass sie zusammengehören. Wir erklären, warum Hollywood-Paare ihren Beziehungsstatus mit der Kleiderwahl zur Schau stellen.

von
Johanna Senn

In einem Kreis aus roten Rosen, umrundet von Kerzenlicht, haben sich Kourtney Kardashian und Travis Barker verlobt. Die zwei sind seit dem Frühjahr ein Paar. Über die letzten Monate ihrer Beziehung hat sich auch Kourtneys Style verändert.

Schwarz mit Leder statt nude und bauchfrei

Den Reality-Star kennen die meisten entweder in sexy Outfits in meist neutralen Tönen…

...oder in luxuriösen Loungewear-Kombinationen:

Seit die Dreifach-Mama den Blink-182-Drummer Travis Barker datet, hat sich ihr Style aber verändert und ähnelt immer mehr mit dem des volltätowierten Musikers. Travis Barker trug schon seit jeher Band-Shirts, Skinnyjeans, Mesh und Leder. Pieces, die zu einer richtigen Pop-Punk-Garderobe gehören:

Zu dieser Garderobe scheint nun auch Kourtney gefunden zu haben. Die 42-Jährige tauscht Glitzerkleidchen gegen Lederhosen und zeigt sich seit einigen Monaten an der Seite ihres Beaus im zu ihm passenden Look.

Nebst Kourtney und Travis gibt es noch ein weiteres Hollywood Paar, das mit dem Partnerlook auf sich aufmerksam macht. Schauspielerin Megan Fox und Rapper Machine Gun Kelly präsentieren sich auch stilmässig als Einheit:

Und nicht nur das: Machine Gun Kelly trägt – genau wie früher Billy Bob Thornton und Angelina Jolie – eine Halskette mit Megan Fox’ Blut um den Hals. Diesen Fakt teilte er an Valentinstag mit der ganzen Welt:

Ein bisschen gemässigter gehts bei Rihanna und ASAP Rocky zu und her. Sie zeigten sich dieses Jahr an der Met-Gala beide im avantgardistischen Duvet-Look:

ASAP Rocky und Rihanna im Couple-Look an der Met-Gala.

ASAP Rocky und Rihanna im Couple-Look an der Met-Gala.

AFP

Die Kleidung als Markenzeichen

Warum tragen so viele Paare ähnliche Looks? Zum einen sendet der gemeinsame Style ein ganz klares Zeichen, nämlich: Wir zwei gehören zusammen, wir sind eine Einheit. «Wenn Paare zusammenkommen, fangen sie oft an, sich unbewusst gleich zu kleiden. Denn so können sie ihre Verbindung stärken», sagt Modepsychologin Shakaila Forbes-Bell zum Onlinemagazin «Refinery 29».

Dahinter könnte aber auch mehr stecken. «Wenn man an eine Marke oder ein Unternehmen denkt, haben diese eine bestimmte Art und Weise, sich öffentlich dazustellen», so Forbes. Und sie ergänzt: «Für Menschen, die ihre Beziehung monetarisieren wollen, ergibt das auch Sinn.»

Kourtney ist nicht die einzige Kardashian, die sich mit einem neuen Mann auch einen neuen Stil zulegte. Kim war vor ihrer Beziehung die Verkörperung des 2000er Reality-Star-Looks. Das änderte sich, als sie Kanye West, pardon, Ye, datete.

Der Musiker wurde schon damals von der Modeszene für seine Outfits gefeiert. Er brachte neutrale Töne und jede Menge Yeezy-Teile in Kims Garderobe. Die Storyline wurde sogar in einer Episode von Keeping Up With The Kardashians behandelt:

Ihr neuer Style polierte Kims Image gehörig auf und sie rückte weg vom Reality-Sternchen-Image hin ins modische Rampenlicht. Auch Kourtney Kardashian, über die sonst medial seit dem Ende von «Keeping Up With The Kardashians» eher selten berichtet wird, hat seit ihrer neuen Beziehung wieder die Aufmerksamkeit der Medien auf sicher. Und auch wenn die beiden das Geld nicht dringend nötig haben, kann es bestimmt nicht schaden, im Gespräch zu bleiben.

Was hältst du von Paaren im Partnerlook? Sag es uns in den Kommentaren.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

4 Kommentare