Real Madrid vs. ManCity: Das 1000-Millionen-Duell
Aktualisiert

Real Madrid vs. ManCityDas 1000-Millionen-Duell

Die Champions-League-Partie Real Madrid gegen Manchester City ist ein Duell der Superlative. Die beiden Kader haben zusammen einen Marktwert von 1,4 Milliarden Franken.

von
dke

Die Champions League ist nicht nur sportlich die Königsklasse. Die Mannschaften, die sich für die diesjährige Gruppenphase qualifiziert haben, erreichen einen Gesamtmarktwert von über acht Milliarden Franken. Spitzenreiter ist der FC Barcelona. Die Spieler der Katalanen sollen rund 820 Millionen wert sein.

Wenn dann Real Madrid gegen Manchester City aufläuft, treffen nicht nur zwei der weltbesten Fussball-Teams aufeinander, sondern auch die Nummern zwei und drei der Marktwert-Rangliste: Die beiden Mannschaften haben zusammen einen Wert von knapp 1,4 Milliarden Schweizer Franken. Den teaminternen Wettbewerb bei den «Königlichen» führt Cristiano Ronaldo an: Der Portugiese wird mit rund 125 Millionen Franken gehandelt. Damit ist «CR7» zweieinhalb Mal so viel wert wie seine Mitspieler Sergio Ramos, Luka Modric, Mesut Özil, Ángel Di María und Karim Benzema.

FC Basel im Mittelfeld

Bei Reals Gegner aus Manchester ist das Gefälle nicht ganz so gross. Agüero führt die Rangliste mit 64 Millionen knapp an. Sein Verfolger David Silva wird auf 62,5 Millionen geschätzt. Immerhin: Nordsjaelland aus Dänemark muss mit einem Gesamtmarktwert von 19,5 Millionen Franken auskommen. Damit liegen sie sogar noch hinter den Schweizer Teams Sion (29 Millionen), YB (26 Millionen) und FCZ (21,5 Millionen). Einzig der Liga-Krösus von Rheinknie, der FC Basel, könnte mit den Top-Teams des Kontinents mithalten. Mit einem ungefähren Marktwert von 47,5 Millionen liegen die Bebbi heuer auf dem 30. Rang des Marktwert-Rankings.

Deine Meinung