Aktualisiert 26.02.2010 10:02

Katie PriceDas Auf und Ab eines Busenwunders

Wie wird Jordan mit 75 aussehen? Eine neue TV-Doku geht dieser Frage mittels modernster Computer-Morphing-Technologie nach. Doch zuerst ist ein Blick zurück in die Vergangenheit des Busenstars angesagt ...

von
obi

Stellen wir uns Katie Price vor, wie von Mutter Natur vorgesehen, mit einer normalen Portion Fältchen und Tränensäcken. Oder auch eine Kylie Minogue - ohne die kosmetischen Hilfehändchen, die ihr dann und wann Unterstützung leisteten, wie sie freilich selber zugibt. Die Doku-Serie «Changing Faces», die demnächst auf dem britischem «Living Channel» startet, setzt sich mit der Frage der 'modernen Ikonen' - den Promis - auseinander, und darüber, wie sie in Symbiose mit ihrem Publikum einem bestimmten Ideal zu entsprechen versuchen.

In der ersten Sendung lässt man das Leben von Katie Price Revue passieren. In erstaunlicher Weise wird einem vor Augen geführt, wie sehr sich der Busenstar über die Jahre verändert hat – das pneumatische Auf und Ab ihres Brustumfangs ist dabei nur ein Detail unter vielen.

Doch auch die 75-jährige Jordan bekommt man zu Gesicht: Mittels Morphing-Technologie und unter Aufsicht der Alterungs-Expertin Teri Blythe wird ein Bild der Rentnerin Price erstellt – allerdings ohne die kosmetischen Eingriffe, die Jordan zweifelsohne an sich vornehmen wird. «Ich bin des Promis schlimmster Albtraum», so Blythe, «ich suche die schlechten Features, die Säcke, die Falten; auf diesen baue ich dann auf und kann voraussagen, wie jemand in Zukunft aussehen wird.»

Übrigens: Zu diesem Anlass haben wir ein Quiz bereitgestellt. Testen Sie ihr Jordan-Allgemeinwissen!

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.