Aktualisiert 05.10.2004 19:23

Das Aus für Anke

Anke Engelkes Late-Night-Show auf Sat.1 wird eingestellt. Am 21. Oktober wird die letzte Sendung ausgestrahlt, wie aus dem Sender am Dienstag zu erfahren war.

Die Zusammenarbeit Engelkes mit Sat.1 ist damit aber nicht beendet. Der Sender will mit ihr einen Vertrag abschliessen, wonach sie ihre Sendungen «Ladykracher» und «Danke, Anke» fortsetzen solle. Die Produktionsfirma Brainpool, die «Anke Late Night» produzierte, wäre damit aus dem Rennen.

Mit dem Ende der Sendung ziehen Sat.1 und die Moderatorin die Konsequenz aus der Erkenntnis, dass die Late-Night-Show für Anke Engelke ganz offensichtlich das falsche Format war.

Im Mai dieses Jahres hatte die 38-Jährige das Format von ihrem Vorgänger Harald Schmidt übernommen, konnte die in sie gesetzten Erwartungen und Quotenhoffnungen jedoch nicht erfüllen: Im Schnitt sahen zuletzt nur 650 000 Zuschauer bei Marktanteilen um 7 Prozent ihre Sendung.

Der ProSiebenSat.1-Vorstandschef Guillaume de Posch hatte Marktanteile in zweistelliger Höhe gefordert. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.