Stadt Zürich: Das Bauschänzli hat ab 2019 einen neuen Pächter

Aktualisiert

Stadt ZürichDas Bauschänzli hat ab 2019 einen neuen Pächter

Weil der Pachtvertrag fürs Bauschänzli ausläuft, suchte die Stadt Zürich einen neuen Wirt. Die Candrian Catering AG hat das Rennen dank ihrem Konzept gemacht.

von
tür
1 / 3
Das idyllisch gelegene Bauschänzli an der Zürcher Limmat.

Das idyllisch gelegene Bauschänzli an der Zürcher Limmat.

Keystone/Gaetan Bally
Es ist auch der Schauplatz des jährlichen Zürcher Oktoberfests ...

Es ist auch der Schauplatz des jährlichen Zürcher Oktoberfests ...

Keystone/Walter Bieri
... sowie der Gastspielplatz des Circus Conelli.

... sowie der Gastspielplatz des Circus Conelli.

Keystone/Christian Beutler

Die Gartenbeiz auf dem Bauschänzli, der kleinen Halbinsel am Kopf der Limmat, braucht einen neuen Wirt. Seit 1992 gehört es zu den Betrieben der Fred Tschanz Management AG - nach dem Tod von Fred Tschanz 2012 hat Enkelin Stéphanie Portmann im Restaurant das Zepter geschwungen. Doch der Mietvertrag läuft Ende 2018 aus. Deshalb startete die Stadt Zürich ein Bewerbungsverfahren, an dem zwanzig Gastronomen Interesse zeigten; vier von ihnen kamen in die engere Auswahl, wie sie am Freitag in einer Mitteilung schreibt.

Nun ist klar, wer den Zuschlag bekommen hat: Das Zürcher Gastro-Unternehmen Candrian Catering wird ab dem 1. Januar 2019 das Bauschänzli für fünf Jahre übernehmen und hat anschliessend die Möglichkeit, den Vertrag um weitere fünf Jahre zu verlängern. Das Unternehmen führt in Zürich beispielsweise das Clouds im Prime Tower, die Brasserie Schiller am Stadelhofen sowie vier Burger-King Filialen.

Grill auch bei schlechtem Wetter geöffnet

Die Zusage habe Candrian dank dem eingereichten Konzept bekommen: Es sieht einen lauschigen und lebendigen Biergarten mit Selbstbedienung, ein bedientes Flussrestaurant sowie eine Lounge und einen Grill vor. Der Grill soll sogar dann geöffnet sein, wenn das Restaurant wegen schlechter Witterung geschlossen bleibt. Zusätzlich setze man wo möglich auf regionale Produkte.

Der Kult-Zirkus Conelli und das Oktoberfest werden auch unter der neuen Führung auf dem Bauschänzli stattfinden. Letzteres soll sich aber klar von der Züri-Wiesn im Hauptbahnhof unterscheiden, die ebenfalls von Candrian Catering geführt wird. Zusätzlich geplant sind ein Jazz-Brunch am Sonntag, Livemusik zum Mittanzen und ein Zirkus-Workshop für Kinder.

Deine Meinung