Aus nach 30 Jahren: Darum wird es das Blue Balls Festival definitiv nicht mehr geben

Publiziert

Aus nach 30 JahrenDarum wird es das Blue Balls Festival definitiv nicht mehr geben

Das bekannte Blue Balls Festival rund um das Luzerner Seebecken wird es nicht mehr in der gewohnten Form geben. Festivaldirektor Urs Leierer hat beschlossen, den Anlass aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zu organisieren. Einen Ersatz wird es nicht geben.

von
Vanessa Federli
1 / 4
Ende einer langjährigen Ära: Das beliebte Blue Balls Festival wird nicht mehr weitergeführt. Bereits dieses Jahr wurde es abgesagt. Dies basierend auf der gesundheitlichen Verfassung von Festivaldirektor Urs Leierer.

Ende einer langjährigen Ära: Das beliebte Blue Balls Festival wird nicht mehr weitergeführt. Bereits dieses Jahr wurde es abgesagt. Dies basierend auf der gesundheitlichen Verfassung von Festivaldirektor Urs Leierer.

Wikimedia Commons/ CC-BY-SA-4.0
Urs Leierer gehe es gesundheitlich besser, aber das Blue Balls Festival wird in der bekannten Art nicht mehr weitergeführt.

Urs Leierer gehe es gesundheitlich besser, aber das Blue Balls Festival wird in der bekannten Art nicht mehr weitergeführt.

BlueBalls/ Facebook
Das Festival könne künftig im kleineren Rahmen stattfinden oder in Form von Blue Balls Nights. Alle
Städte der Schweiz seien möglich.

Das Festival könne künftig im kleineren Rahmen stattfinden oder in Form von Blue Balls Nights. Alle
Städte der Schweiz seien möglich.

Wikimedia Commons/ CS Photography/CC-BY-SA-2.0

Darum gehts

  • Nach 30 Jahren ist das Blue Balls Festival an der Luzerner Seepromenade am Ende.

  • Bereits dieses Jahr musste das Festival aus gesundheitlichen Gründen des Festivaldirektors abgesagt werden. Dieser hat nun beschlossen, den Anlass nicht mehr zu organisieren.

  • So wird es den Anlass nicht mehr in der gewohnten Form geben.

  • Auch die Stadt bedauert den Verlust des beliebten und den Luzerner Kultursommer prägenden Festivals sehr.

Das Blue Balls Festival rund um das Luzerner Seebecken wird es in seiner Form nicht mehr geben. Das teilten Stadt sowie Festivaldirektor Urs Leierer mit. Bereits die diesjährige Ausgabe des Blue Balls Festival musste im März abgesagt werden. Grund dafür waren schwere gesundheitliche Probleme Leierers. Er bedaure den Entscheid sehr, schreibt er. «Es geht mir gesundheitlich besser, aber ich werde das Blue Balls Festival nicht wie bekannt weiterführen können», so Leierer. 

Nach der Absage 2022 hat die Stadt Luzern gemeinsam mit dem Verein Luzerner Blues Session und Urs Leierer diskutiert, wie die Zukunft des Blue Balls Festival in der Stadt Luzern ab 2023 aussehen könnte. Eine Lösung wurde nicht gefunden: «Die Stadt Luzern bedauert, dass auf den bestehenden Strukturen keine zukunftsfähige Lösung gefunden werden konnte», teilt die Stadt mit. Die jahrelange Zusammenarbeit mit dem Verein Luzerner Blues Session sei deshalb beendet. 

Somit bestehen keine Ansprüche vom Verein Luzerner Blues Session gegenüber der Stadt Luzern mehr, weder auf Subventionsgelder noch auf KKL-Nutzungsrechte oder auf die Nutzung des öffentlichen Raums. «Damit geht eine langjährige Erfolgsgeschichte zu Ende», schreibt die Stadt. Das Festival wurde von Urs Leierer und dem Verein Luzerner Blues Session über diese Zeit massgeblich geprägt und weiterentwickelt. Diese Leistungen verdienen grossen Respekt und höchste Anerkennung.

Blue Balls Festival künftig in kleinem Rahmen

Die Agentur möchte sich aber weiterhin Möglichkeiten offenhalten: «Wir schliessen nicht aus, dass kleinere Blue Balls Festivals oder Blue Balls Nights stattfinden werden. Alle Städte der Schweiz sind möglich.» 

«Ich bedauere sehr, dass das Blue Balls Festival abgesagt werden musste.»

Urs Leierer, Festivaldirektor

Das Blue Balls Festival präsentierte nationale und internationale Stars sowie Newcomer in den Sparten Musik, Fotografie, Kunst, Video, Film und Talk. So verbuchte das Festival weltbekannte Künstler wie etwa James Blunt, Ed Sheeran oder Xavier Naidoo. Rund um das Seebecken begeisterte der Anlass jeweils 100'000 Fans. 

Findest du es schade, dass es das Blue Balls Festival nicht mehr gibt?

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

15 Kommentare