Aktualisiert 13.07.2014 13:26

Tweet nach OAFF

Das denkt M.I.A. über die Schweiz

Auf dem Weg zu ihrem Auftritt am Openair Frauenfeld fiel der britischen Künstlerin M.I.A. einer Ortstafel ins Auge. Diese war ihr sogar einen Tweet wert.

von
mor

Dass die Schweiz über einige kuriose Ortsnamen verfügt, dürfte hierzulande jedem bekannt sein. Nun scheint auch die britische Rapperin M.I.A. davon inspiriert zu sein. Auf dem Weg zu ihrem Gig am Openair Frauenfeld entdeckte die 38-Jährige die Autobahntafel mit der Aufschrift Rapperswil. Die Londonerin machte ein Foto, postete es auf Twitter und kommentierte: «#RAPPERS WIL RAP in Zurich! just rains money here», zu Deutsch: «Rapper werden in Zürich rappen! Es regnet nur Geld hier.»

Sicher ist, dass die Rapper nicht in Zürich rappten, sondern in Frauenfeld. Und ob es in der Schweiz nur Geld regnet, sei mal dahingestellt.

Fehler gefunden?Jetzt melden.