Top-Quoten: Das Dschungelcamp ist die erfolgreichste Show 2016
Aktualisiert

Top-QuotenDas Dschungelcamp ist die erfolgreichste Show 2016

Man kann von der Sendung halten, was man will. Fakt ist: Keine andere Show hat 2016 so viele Zuschauer in Deutschland vor den TV gelockt wie das Dschungelcamp.

von
scy
1 / 12
Im Bereich der Unterhaltungsshows kommt niemand an das Dschungelcamp heran. 7 Millionen Zuschauer erreichte die stärkste Folge im Januar 2016.

Im Bereich der Unterhaltungsshows kommt niemand an das Dschungelcamp heran. 7 Millionen Zuschauer erreichte die stärkste Folge im Januar 2016.

RTL
Auch andere RTL-Produktionen kamen gut an, gerade in der wichtigsten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. So etwa «Das Supertalent» mit Bruce Darnell, Victoria Swarovski und Dieter Bohlen (v.l.n.r.), das seine Quoten aus dem Vorjahr (2,2 Millionen) halten konnte.

Auch andere RTL-Produktionen kamen gut an, gerade in der wichtigsten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. So etwa «Das Supertalent» mit Bruce Darnell, Victoria Swarovski und Dieter Bohlen (v.l.n.r.), das seine Quoten aus dem Vorjahr (2,2 Millionen) halten konnte.

RTL/Stefan Gregorowius
Stark ebenfalls die Quoten von «The Voice of Germany» (Sat1 und ProSieben): Auch hier schalteten im Schnitt 2,2 Millionen Menschen ein. Der Schweizer Marc Amacher schaffte es in der vergangenen Staffel bis ins Finale.

Stark ebenfalls die Quoten von «The Voice of Germany» (Sat1 und ProSieben): Auch hier schalteten im Schnitt 2,2 Millionen Menschen ein. Der Schweizer Marc Amacher schaffte es in der vergangenen Staffel bis ins Finale.

ProSieben SAT.1/Richard Huebner

Knapp 30 Millionen Menschen schalteten ein, als Deutschland im Halbfinale der Fussball-EM auf Gastgeber Frankreich traf – und verlor. Damit ist dieses Spiel, nicht ganz überraschend, bei unseren nördlichen Nachbarn die meistgesehene Sendung im auslaufenden Jahr.

Im Bereich der Unterhaltungsshows überragt in Deutschland ein Format alle anderen: Das Dschungelcamp erreichte an seinem stärksten Abend laut dem Mediendienst Dwdl.de 7 Millionen Zuschauer. Die Veränderungen, die RTL nach einem eher schlappen 2015 vornahm, scheinen also gefruchtet zu haben.

RTL dominiert die relevante Zielgruppe

Dahinter folgen diverse Shows von Florian Silbereisen mit einer Einschaltquote von 5,8 Millionen – der Schlager-Moderator erzielte auch bei einem jüngeren Publikum beachtliche Werte.

In der für Privatsender relevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen finden sich neben «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» weitere RTL-Shows, die beim Publikum gut ankamen. «Deutschland sucht den Superstar» etwa, das seine Reichweite mit 2,2 Millionen Zuschauern halten konnte. Dann auch «Das Supertalent» und «Die Puppenstars». Alle Formate sind in den Top 5 zu finden. Nur «The Voice of Germany» (ProSieben/Sat1) rüttelt an der RTL-Dominanz.

Welche «Tatort»-Folge in Deutschland dieses Jahr am besten ankam und wie die meistgesehenen Serien heissen, sehen Sie in unserer Bildstrecke.

Deine Meinung