Aktualisiert

«Diablo 3»Das Ende naht

Am 15. Mai erscheint «Diablo 3». Endlich. Zur Feier des Tages sperren sich vier 20-Minuten-Onliner ins Büro des Chefs ein und zocken den Titel 24 Stunden lang – vor unseren Live-Kameras.

von
tog

Tausende Arbeitnehmer werden am 15. Mai weltweit blaumachen oder Ferien beziehen. Das alles «nur» wegen eines Videospiels. Wobei das «Nur» getrost gestrichen werden kann: «Diablo 3» ist nicht bloss irgendein Videogame. «Diablo 3» ist die langersehnte Fortsetzung einer höchst erfolgreichen und populären Rollenspielserie.

Auch bei 20 Minuten Online grassiert das Diablo-Fieber - doch nicht auf Kosten der Arbeitszeit. Eingepfercht im Büro des Chefredaktors zocken vier 20-Minuten-Onliner in einer 24-Stunden-Dauersession. Und der verrückte Game-Marathon wird live in Ton und Bild ausgestrahlt.

Gestartet wird am Dienstag um 11.00 Uhr. Philipp Dahm, Philipp Rüegg, Sven Rüf und Olivier Marti zaubern, hacken und prügeln sich dann bis am Mittwoch um 11.00 Uhr durch 24 Stunden «Diablo 3». Diverse Kameras und Mikrofone sorgen dafür, dass Sie keinen fiesen Spruch, kein Level-up und keinen Augenring verpassen. Nur den Gamer-Mief müssen Sie sich vorstellen. Und reicht es ihnen nicht, dem Geschehen passiv zuzusehen, dann können Sie sich über Facebook, Twitter oder per Mail interaktiv mit den Probanden austauschen und Fragen stellen.

Nun muss es nur noch Dienstag werden. Auf dass die Hölle ihre Pforten erneut öffnet.

Game-Channel

News, Tests und Hintergründe aus der Welt der PC-, Konsolen- und Mobile-Spiele erhalten Sie im Game-Channel von 20 Minuten Online.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.