WWDC 2022: Das enthüllt Apple heute Abend
Publiziert

WWDC 2022Das enthüllt Apple heute Abend

An der Entwicklerkonferenz WWDC rückt Hersteller Apple die Software in den Fokus. An der Veranstaltung in Spielfilmlänge könnte heute jedoch auch ein neues Gerät vorgestellt werden.

von
Tobias Bolzern
1 / 7
Am 6. Juni ist der Auftakt zur diesjährigen WWDC von Apple.

Am 6. Juni ist der Auftakt zur diesjährigen WWDC von Apple.

Apple
Eine wichtige Rolle dabei wird Craig Federighi, Apples Software-Chef, spielen.

Eine wichtige Rolle dabei wird Craig Federighi, Apples Software-Chef, spielen.

REUTERS
Denn: Bei der Entwicklerkonferenz Worldwide Developers Conference geht es in erster Linie um die neuen Funktionen in den Betriebssystemen für iPhone, Mac und Co. des Herstellers.

Denn: Bei der Entwicklerkonferenz Worldwide Developers Conference geht es in erster Linie um die neuen Funktionen in den Betriebssystemen für iPhone, Mac und Co. des Herstellers.

REUTERS

Um was geht es?

WWDC, kurz für Worldwide Developers Conference, ist die hauseigene Entwicklerkonferenz von Apple. Der Event findet jeweils im Juni statt. Neben der sogenannten Keynote, die am Montag, 6. Juni stattfindet, laufen die ganze Woche über kleinere Events und Workshops für Programmiererinnen und Programmierer, die für das Apple-Ökosystem Apps und Software bauen. Zudem vergibt Apple jeweils im Rahmen der WWDC die Design Awards. 

Was wird gezeigt?

Bei der Präsentation geht es in erster Linie um neue Betriebssysteme. So ist zu sehen, was ab Herbst auf Macs, iPhones, iPads, Apple TV und Apple Watch laufen wird. Dabei werden zahlreiche neue Funktionen erwartet. Beim iPhone soll sich unter anderem bei der Benachrichtigungszentrale und beim Lockscreen einiges ändern, so die Gerüchte. Das neue System fürs iPad soll Userinnen und Usern beim Multitasking besser unterstützen und das neue System für Macs dürfte den Namen Mammoth tragen, berichtet 9to5mac.com.

Und Hardware?

Zwar gab es auch schon neue Hardware an WWDC-Keynotes zu sehen, viel erwarten darf man hier aber nicht. «Wenn es an der WWDC Hardware zu sehen gibt, dann wahrscheinlich auf der Mac-Seite», sagt Mark Gurman von Bloomberg.com. Möglich wäre etwa die Präsentation eines neuen Macbook Air mit Apples M2-Prozessor. 

Kommt die Brille?

Über eine Cyberbrille von Apple wird schon seit Jahren gemunkelt. Dass dieses Jahr bereits Hardware gezeigt wird, ist aber eher unwahrscheinlich. Allerdings wurde kürzlich der Begriff RealityOS als Marke registriert. Experten vermuten hinter dem Namen das künftige Betriebssystem für die mysteriöse Cyberbrille. Ming-Chi Kuo, ein Marktanalyst, der in der Vergangenheit mit seinen Vorhersagen schon oft richtig lag, geht nicht davon aus, dass Apple zur Brille am WWDC etwas sagen wird. «Es wird noch einige Zeit dauern, bis das Headset von Apple in die Massenproduktion geht. Darum glaube ich nicht, dass sie das Gerät oder RealityOS 2022 an der WWDC zeigen werden», sagt er gegenüber Forbes.com.

Wie schaue ich mit? 

20 Minuten berichtet am Montag, 6. Juni 2022, ab 18.45 Uhr live über die Highlights der Keynote. Zudem ist der Stream auch bei Youtube oder direkt über Apple TV zu sehen. Wie schon in den letzten beiden Jahren findet der Event pandemiebedingt digital statt. Allerdings gibt es am Hauptsitz von Apple in Cupertino eine Viewingparty, zu der ausgewählte Entwicklerinnen und Entwickler eingeladen sind. 

Verfolgst du Apple-Events live?

Digital-Push

Deine Meinung

13 Kommentare