5 Reisetipps für Westkanada: Das erlebst du zwischen Vancouver und Calgary

Eine Reise nach Vancouver im Westen Kanadas lohnt sich nicht nur wegen der Skyline, sondern auch der umliegenden Natur, Velowegen und kulinarischen Genusses.

Eine Reise nach Vancouver im Westen Kanadas lohnt sich nicht nur wegen der Skyline, sondern auch der umliegenden Natur, Velowegen und kulinarischen Genusses.

Edelweiss/Loren Bedeli
Publiziert

5 Tipps für Kanada Das erlebst du zwischen Vancouver und Calgary

Der Westen Kanadas hat so einiges zu bieten. Wir geben Reisetipps für ein unvergessliches Erlebnis zwischen Regenwald, Chinatown und Rocky Mountains. 

von
Laura Zygmunt

Bei einer Reise in den Westen von Kanada lohnt sich nicht nur ein Abstecher an die Küstenstadt Vancouver, sondern auch nach Calgary und die Region des umliegenden Nationalparks in Banff bei den kanadischen Rocky Mountains. Ob wilde Landschaften, gemächliche Velowege oder kulinarische Highlights in Chinatown: Diese Reisetipps machen Lust auf Kanada.

Wenn ich an Kanada denke, kommt mir sofort Folgendes in den Sinn:

Auf Entdeckungstour mit dem Velo

Das Velonetz von Vancouver ist ganze 450 Kilometer lang.

Das Velonetz von Vancouver ist ganze 450 Kilometer lang.

Edelweiss/Loren Bedeli

Vancouver eignet sich hervorragend, um mit dem Velo entdeckt zu werden. Die fast komplett flache Stadt verfügt über ein Velo-Streckennetz von 450 Kilometern. Viele Hotels bieten ihren Gästen kostenlos Zweiräder an und auch die Verleihfirmen haben günstige Preise. Wieso also nicht einmal eine Stadtführung auf dem Velo machen? 

Ein Anbieter dafür ist Cycle City Tour. Die dreistündige Stanley Park Tour nimmt dich mit auf eine Fahrt durch die urbane Innenstadt, entlang der Küste bis zum Stanley Park. Dabei erzählt ein Storyteller viele spannende Details über die Stadt an der Westküste Kanadas und plant genügend Pausen für das perfekte Foto für den Insta-Feed ein.  

Spazieren und Schlemmen in Chinatown

Der Besuch in Chinatown ist ein Muss in Vancouver. Wer will sich schon diese Farben und Köstlichkeiten wie Dim-Sum entgehen lassen?

Der Besuch in Chinatown ist ein Muss in Vancouver. Wer will sich schon diese Farben und Köstlichkeiten wie Dim-Sum entgehen lassen?

Edelweiss/Loren Bedeli

Wusstest du, dass Vancouver die Heimat der grössten chinesischen Community in ganz Kanada ist? Das Stadtviertel zwischen Gastown, Lower East Side und dem Bankenviertel ist das Chinatown der Stadt und bekannt für seine pulsierende Gastronomieszene mit traditionellen asiatischen Bäckereien, leckeren Dim-Sum-Restaurants und hippen Cocktailbars.

Der ehemalige Koch Thomas Robson hat sich schon in jungen Jahren in Vancouvers Chinatown verliebt. Seither zeigt er zusammen mit Robert Sung Einheimischen sowie Touristinnen und Touristen das beliebte Stadtviertel auf dem dreistündigen Rundgang A wok around Chinatown. Zur Belohnung fürs Zuhören gibt es unterwegs immer wieder chinesische Spezialitäten wie Dim-Sum oder Tapioka-Kuchen zum Probieren. 

Ein Bad mitten im Regenwald

Im Küstenregenwald Capilano River Regional Park fühlt man sich mit der Natur besonders verbunden.

Im Küstenregenwald Capilano River Regional Park fühlt man sich mit der Natur besonders verbunden.

Edelweiss/Loren Bedeli

Nur 20 Minuten von Vancouver Downtown entfernt liegt der kanadische Küstenregenwald im Capilano River Regional Park. Dort, inmitten von fast hundert Meter hohen Tannen und Zedern, bietet Alasadir Douglas das Abenteuer Waldbaden an. 

Auf einer vierstündigen Tour geht es ab in den Regenwald, um den Naturgeräuschen der fast tausendjährigen Bäume zu lauschen und ab und zu einen vier Meter dicken Baumstamm zu umarmen. Am Ende dieses naturverbundenen Erlebnisses darfst du dich auf ein Picknick mitten im Regenwald freuen.

Anreise nach Kanada

Die Edelweiss fliegt bis Ende September dreimal in der Woche nonstop von Zürich nach Vancouver.

Auch Calgary steht als zweite Kanada-Destination auf dem Flugplan und wird von der Airline bis Mitte September zweimal pro Woche direkt angeflogen.

Panoramafahrt mit dem Luxuszug

Geschmeidig fährt der Panoramazug Rocky Mountaineer durch die Landschaft und verlangsamt an den besonders schönen Stellen das Tempo, damit die Gäste das perfekte Foto schiessen können.

Geschmeidig fährt der Panoramazug Rocky Mountaineer durch die Landschaft und verlangsamt an den besonders schönen Stellen das Tempo, damit die Gäste das perfekte Foto schiessen können.

Edelweiss/Loren Bedeli

Wer den Westen Kanadas entspannt und komfortabel entdecken will, sollte sich unbedingt den Panoramazug Rocky Mountaineer zwischen Vancouver und Banff gönnen. Dabei handelt es sich um einen einzigartigen Zug – vergleichbar mit unserem Glacier-Express, nur einfach noch etwas luxuriöser und dekadenter. 

Die zweitägige Reise startet am eigenen Perron am Vancouver Pacific Central Bahnhof und endet im idyllischen Banff Nationalpark in den Rocky Mountains. Während der Zugreise wird es dir bestimmt nicht langweilig: Eine Outdoor-Plattform, unzählige Menü-Optionen im Restaurant, einzigartige Landschaften und eine Zwischenübernachtung in Kamloops sorgen für ein unvergessliches Erlebnis. 

Hol dir den Lifestyle-Push!

Dich interessieren die schönen Dinge des Lebens? Mit dem Lifestyle-Push verpasst du nichts mehr rund um Reisen, Mode und Beauty. Dazu gibts Updates über die neusten Trends aus Food, Wohnen sowie Fitness und Gesundheit.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «Lifestyle» an – schon läufts.

Zu Besuch bei Wolfshunden 

Beim Anblick der Wolfshunde schmilzt einem das Herz – verbunden mit einer grossen Portion Respekt.

Beim Anblick der Wolfshunde schmilzt einem das Herz – verbunden mit einer grossen Portion Respekt.

Edelweiss/Loren Bedeli

Auf etwa halber Strecke zwischen Banff und Calgary befindet sich eine Auffangstation für vernachlässigte und ausgesetzte Wolfshunde: das ganzjährig geöffnete Yamnuska Wolfdog Sanctuary. Wolfshunde sind eine Mischung aus Hund und Wolf, wobei die Wolfseigenschaften je nach Tier unterschiedlich stark ausgeprägt sind. 

Diese leben hier in kleinen Rudeln in grosszügigen Gehegen. Auf einer interaktiven Tour erfährst du alles über das Leben der Wolfshunde und kannst sogar bei Fütterungen dabei sein und die rund 30 Wolfshunde aus nächster Nähe beobachten. 

Was sind deine Tipps für Kanada? Und welche Orte stehen noch auf deiner Bucket List?

Deine Meinung

11 Kommentare