Das erste Bild des nächsten Kaisers
Aktualisiert

Das erste Bild des nächsten Kaisers

Rund eine Woche nach der Geburt des japanischen Thronerben Hisahito haben die Japaner einen ersten Blick auf den kleinen Prinzen erhascht. Friedlich schlafend präsentierte sich Hisahito seinem Volk.

Von seiner strahlenden Mutter Kiko wurde er aus dem Krankenhaus in Tokio getragen wurde, wo er am 6. September zur Welt kam. Unbändiges schwarzes Haar schaute aus dem weissen Tuch hervor, in das die Nummer drei der japanischen Thronfolge gehüllt war. Prinz Akishino, Sohn von Kaiser Akihito, geleitete Frau und Sohn nach Hause. Entlang der Fahrt zum Palast jubelten zahlreiche Menschen dem Prinzenpaar und Hisahito zu.

«Ich bin dem Volk, den Freunden und Angehörigen, die für eine gute Geburt des Babys beteten, sehr dankbar», wandte sich Kiko später in einer vom Kaiserhaus verbreiteten Erklärung an ihre Landsleute. «Ich bin glücklich, dass wir heute nach Hause zurückkehren können.»

Deine Meinung