Aktualisiert

Das fahrende Schloss

Der Teschner XLII Prevost Ultimate Class ist eines der edelsten Wohnmobile, das je gebaut wurde. Kostenpunkt: 2,7 Millionen Franken.

Auf dem Caravan Salon in Düsseldorf (26. August bis 3. September) feiert der XL II Ultimate Class von Teschner seine Premiere. Das Luxus-Vehikel ist 14 Meter lang, und mit den ausgefahrenen Erkern (Slide-Out-Systemen) bis zu 3,40 Meter breit. Für den nötigen Antrieb sorgt ein 500 PS starker Diesel-Motor.

Die Innenausstattung lässt wie für den Preis zu erwarten, keine Wünsche offen: Flauschige Teppiche, edles Leder, sowie zwei ausfahrbare Erker zählen zu den Selbstverständlichkeiten. Die goldenen Wasserhähne im Bad dürfen natürlich auch nicht fehlen. Der Riesencruiser wurde mittlerweile an einen amerikanischen Kunden verkauft.

Es gibt den XL II übrigens auch in einer Standardausstattung, die kostet dann nur 1,9 Millionen Franken. Jedes Fahrzeug wird individuell auf Bestellung gefertigt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.