Aktualisiert 25.10.2015 15:37

Motorrad-GP von SepangDas gefährliche Duell auf zwei Rädern

Valentino Rossi und Marc Marquez haben sich beim GP in Sepang einen harten Zweikampf geliefert. Dieser ist allerdings eskaliert.

von
fal

Unerbittliches Duell: Valentino Rossi und Marc Marquez liefern sich einen (zu) harten Zweikampf. (Video: Youtube)

Im zweitletzten Saisonrennen der Motorrad-WM in Malaysia liess ein hart geführter Zweikampf zwischen Valentino Rossi und Marc Marquez aufhorchen. Dieses Duell eskaliterte in der 7. Runde, als sich die zwei Fahrer berührten. Dabei stürzte der Spanier und musste das Rennen aufgeben. Auf den TV-Bildern ersichtlich war zudem, dass das italienische Idol Rossi mit dem linken Bein Marquez wegdrückte.

Der Zwischenfall wurde nach dem Rennen von der Renndirektion untersucht, die Rossi mit drei Strafpunkten sanktionierte. Diese Bestrafung hat zur Folge, dass der neunfache Weltmeister den abschliessenden Grand Prix am 8. November in Valencia nur von der letzten Position der Startaufstellung in Angriff wird nehmen können - im engen Titelkampf mit Lorenzo ein enormes Handicap.

Rossis Yamaha-Team hat angekündigt, gegen den Entscheid der Renndirektion Rekurs einzulegen. (fal/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.