Aktualisiert 23.05.2019 03:07

«Tatort»-Ermittlerinnen im Interview

«Das Geschlecht sollte keine Rolle spielen»

Der «Tatort» kommt im Herbst 2020 nach Zürich – und mit ihm ein neues Ermittlerinnen-Duo. Carol Schuler und Anna Pieri Zuercher sprechen über ihre neuen TV-Polizei-Jobs.

von
kao

Nach zwölf Folgen aus Bern und 17 Folgen aus Luzern ist Zürich die neue Kulisse des Schweizer «Tatort». Und mit dem Umzug in die Limmatstadt bekommt die Kult-Krimi-Reihe auch zwei neue Kommissarinnen: Anna Pieri Zuercher (40) und Carol Schuler (32) gehen ab Herbst 2020 als Ermittlerinnen Isabelle Grandjean und Tessa Ott auf Verbrecherjagd.

Neben den Fällen soll der Fokus in den kommenden Folgen auch auf den Persönlichkeiten der Beamtinnen liegen – und das könnte bei dem ungleichen Paar spannend werden.

1 / 5
Zwei Frauen ermitteln neu für die Schweiz: Carol Schuler (32, links) und Anna Pieri Zuercher (40) sind die Zürcher «Tatort»-Kommissarinnen. Dies verkündete SRF am Mittwochnachmittag an einer Medienkonferenz.

Zwei Frauen ermitteln neu für die Schweiz: Carol Schuler (32, links) und Anna Pieri Zuercher (40) sind die Zürcher «Tatort»-Kommissarinnen. Dies verkündete SRF am Mittwochnachmittag an einer Medienkonferenz.

20 Minuten
Carol Schulers (links) Figur heisst Tessa Ott, die von Anna Pieri Zuercher Isabelle Grandjean.

Carol Schulers (links) Figur heisst Tessa Ott, die von Anna Pieri Zuercher Isabelle Grandjean.

SRF/Daniel Winkler
Ihr erster gemeinsamer Fall wird Ende 2019 gedreht, im Herbst 2020 soll er auf SRF ausgestrahlt werden.

Ihr erster gemeinsamer Fall wird Ende 2019 gedreht, im Herbst 2020 soll er auf SRF ausgestrahlt werden.

SRF/Daniel Winkler

Unterschiedliches Team

Isabelle Grandjean (Pieri Zuercher) ist nämlich Juristin, die in einer Arbeiterfamilie in La-Chaux-de Fonds aufgewachsen ist. Nach ihrer Arbeit am Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag ermittelt sie nun seit fünf Jahren in Zürich.

Ihr zur Seite gestellt wird die unkonventionelle Fallanalytikerin Tessa Ott (Schuler) aus einer wohlhabenden Familie vom Zürichberg. Sie tritt ihre erste Stelle als Ermittlerin an.

Auch die neue Location bietet interessante Kriminalfälle. «Genug Themen gibt es in Zürich auf jeden Fall – Banken, die Fifa, Google, die dreckigen Machenschaften», versichert Schuler im Interview mit 20 Minuten.

Oben im Video verraten die beiden neuen «Tatort»-Schauspielerinnen, wie die Vorbereitungen zu den neuen Folgen laufen und wie ihr perfektes Verbrechen aussehen würde.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.