Aktualisiert 29.09.2009 17:42

Stressmanagement

Das Gleichgewicht wieder herstellen

Die Belastung am Arbeitsplatz hat stark zugenommen. Mögliche Folgen davon: Stress, Schlafstörungen und Kopfschmerzen. Stressbewältigung lässt sich aber trainieren.

von
Sandro Spaeth

Es stapeln sich die Pendenzen und der Chef möchte das Konzept am liebsten bereits heute auf dem Tisch haben. Der Angestellte fühlt sich enorm unter Druck. «Schlafstörungen, Kopfschmerzen oder Herzrhythmusstörungen sind eine mögliche Folge von zu grosser Belastung», sagt die Stressregulationstrainerin Evi Giannakopoulos. Als Stresssymptome können aber auch Hautallergien oder Magenprobleme auftreten. Laut Giannakopoulos kann das physiologische Gleichgewicht durch bewusstes Stressmanagement wieder hergestellt werden. «Gewisse äussere Stressfaktoren lassen sich bereits durch bessere Organisation, Zeitplanung oder einfach mal Nein-Sagen angehen.»

Anders die inneren Stressfaktoren: «Es sind die eigenen stressverstärkenden Gedanken, die eine Situation bedrohlich erscheinen lassen», so Giannakopoulos. Für solche Momente rät die Trainerin zu positivem Denken und Relativieren: «Am besten stellt man sich die Frage nach den schlimmstmöglichen Folgen, sollte man die Arbeit nicht bis zum Termin erledigen können.» Damit sei man der Situation nicht mehr ganz so ausgeliefert und könne mit kühlerem Kopf nach Lösungen suchen. Stressbewältigungsstrategien kann man durch Training verinnerlichen, sagt Giannakopoulos: «Und plötzlich reagiert man instinktiv richtig, denn nicht die Situation, sondern die eigene Bewertung ist der Stressauslöser.»

Adrenalin ade

Der nach Stresssituationen ausgeschüttete «Stress-Cocktail» aus Adrenalin und Cortisol lässt sich am besten mit viel Bewegung abbauen. Bleibt jedoch keine Zeit für Fitness und Sport, empfiehlt die Expertin, wenigstens die Treppe statt den Lift zu benützen oder ein Teilstück des Arbeitsweges zu Fuss zurückzulegen. Stressresistenter macht auch eine gesunde Ernährung.

www.stressaway.ch

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.