Nach der Scheidung: Das grosse Wiedersehen mit Papa Tom
Aktualisiert

Nach der ScheidungDas grosse Wiedersehen mit Papa Tom

Nach Wochen des Wartens ist es endlich so weit: Tom Cruise kann Töchterchen Suri bei einem Besuch in New York endlich wieder in die Arme schliessen.

von
isa

Fast einen Monat musste Tom Cruise auf ein Treffen mit seiner Tochter Suri warten. Am Dienstag, dem 17. Juli war es endlich so weit. Der Hollywoodstar flog mit seinem Privatjet von Los Angeles nach New York, um bei Suri zu sein.

Doch bevor der 50-Jährige Zeit mit seiner Tochter verbringen konnte, musste er sie in der Wohnung seiner Ex-Frau Katie Holmes abholen. Laut «People.com» soll die Begegnung zwischen den einstigen Turteltauben ziemlich frostig abgelaufen sein. Cruise soll gerade mal fünf Minuten in der Wohnung verbracht haben, bevor er mit der Sechsjährigen in ihre Turnstunde abdüste. Einige Beobachter sind sich aber sicher: Tom sah überglücklich aus und freute sich einige Stunden mit Suri verbringen zu dürfen.

Verhindert wegen Dreharbeiten

Cruise konnte seine Tochter nicht eher besuchen, weil er für seinen neuen Film «Oblivion» vor der Kamera stand. Erst am 7. Juli hatten sich die Anwälte beider Eheleute in der Scheidungsangelegenheit «TomKat» aussergerichtlich geeinigt. Suri wird demnach primär bei ihrer Mutter in New York wohnen. Vater Cruise hat sich aber ein «extensives Besuchsrecht» einräumen lassen, dass er so oft wie möglich nutzen möchte.

Suris Schule für reiche und berühmte Mädchen

Der Schauspieler will angeblich gleich mehrere Tage im Big Apple verbringen. Er soll sogar bereits Suris neue Schule besucht haben: Die exklusive katholische Mädchenschule «Convent of the Sacred Heart». Bereits Lady Gaga und Nicky Hilton waren dort.

Holmes will zurück auf die Leinwand

Während also die Zukunft der Kleinen gesichert ist, feilt auch Katie Holmes wieder fleissig an ihrer Karriere. Angeblich wird die 33-Jährige mit Filmangeboten überschüttet. Auch eine Rückkehr zum Fernsehen schliesst die Schauspielerin offenbar nicht aus. In der Sitcom «How I Met Your Mother» und in dem Drama «Eli Stone» hatte sie schon kurze Gastrollen. In der Miniserie «The Kennedys» spielte sie Jackie Kennedy. Doch bevor sie auf die grosse Leinwand zurückkehrt, wird sie noch als Gastjurorin neben Heidi Klum in deren US-Show «Project Runway» zu sehen sein. Auch, um dort ihre neue Modemarke «Holmes & Yang» zu promoten.

Deine Meinung