Aktualisiert 10.03.2011 11:01

iOS 4.3Das iPhone wird zum WLAN-Hotspot

Die neuste Version von Apples mobilem Betriebssystem iOS 4.3 ist auf den ersten Blick wenig spektakulär - deutlich erweitert hat Apple jedoch die Home-Sharing-Möglichkeiten.

von
owi
Apple hat die neuste Version seines mobilen Betriebsystems iOS 4.3 zwei Tage früher als geplant veröffentlicht.

Apple hat die neuste Version seines mobilen Betriebsystems iOS 4.3 zwei Tage früher als geplant veröffentlicht.

20 Minuten/Fotomontage

Mit iOS 4.3 bekommt das iPhone 4 die Möglichkeit, ein WLAN aufzuspannen, um damit mehrere Geräte übers Mobilfunknetz mit einem mobilen Internetzugang zu versorgen. Die Reichweite des iPhone-WLANs soll gross genug sein, um eine grössere Wohnung abzudecken, schreibt das IT-Newsportal golem.de. Android-Nutzer kennen die Hotspot-Funktion ab Version 2.2. Wer ein iPad ohne 3G hat, kann so etwa via iPhone 4 über das Mobilfunknetz im Internet surfen.

Vom iPhone auf den TV-Bildschirm

Mit den verbesserten Home-Sharing-Möglichkeiten lassen sich Inhalte auf dem iPhone, iPad oder iPod touch bequem auf dem grossen Fernseher betrachten. Mittels AirPlay lässt sich TV Screen, das mobile Fernsehen von 20 Minuten Online, auch kabellos auf dem TV-Bildschirm geniessen. Bild und Ton werden vom iPhone, dem iPad oder dem iPod touch aus über die Apple-TV-Box direkt auf den Fernseher gestreamt. Das erforderliche Update für TV Screen ist bereits in Apples Review-Prozess und sollte jeden Moment veröffentlicht werden. Neben der Unterstützung von AirPlay bietet die App neu die Möglichkeit, zwischen den Sendern direkt hin und her zu zappen. Auch die Musik-App Soundshack von 20 Minuten streamt auf Wunsch Millionen von Songs via AirPlay auf die heimische Stereoanlage.

Kein iOS 4.3 für ältere iPhones

iOS 4.3 enthält zudem weitere kleinere Verbesserungen: So soll Safari deutlich schneller geworden sein. Der Seitenschalter lässt dem Nutzer die Wahl, ob er ihn als Stummschalter oder als Rotationssperre verwenden möchte. Zudem vibrieren SMS-Nachrichten neuerdings doppelt und unterscheiden sich damit von anderen eingehenden Nachrichten.

Das Update funktioniert neben dem iPhone 4 auch mit dem iPhone 3GS, die Hotspot-Funktion ist allerdings auf das iPhone 4 beschränkt.

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets die interessantesten Tech-News anderer Websites.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.