Paläontologie: Das ist Brasiliens grösster Flugsaurier
Aktualisiert

PaläontologieDas ist Brasiliens grösster Flugsaurier

Archäologen haben in Rio de Janeiro das Skelettmodell eines riesigen Flugsauriers präsentiert. Das Reptil beherrschte vor über 100 Millionen Jahren den Himmel über dem heutigen Brasilien.

von
dhr

Auch als Skelett ist «Tropeognathus mesembrinus» durchaus beeindruckend: Das lebensgrosse Modell, das am 20. März 2013 im Nationalmuseum in der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro präsentiert wurde, weist eine Flügelspannweite von nicht weniger als 8,2 Metern auf.

Die versteinerten Überreste des Flugsauriers, die in Rio de Janeiro ebenfalls gezeigt wurden, waren auf der Hochebene von Chapada do Araripe in Nordostbrasilien gefunden worden, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtet. «Was den Fund besonders speziell macht, ist die Tatsache, dass es sich um das kompletteste Fossil handelt, das je entdeckt wurde», erklärte der Paläontologe Alexander Kellner von der Universidade Federal do Rio de Janeiro. «Praktisch das ganze Skelett und sogar der Schädel sind erhalten.»

Laut Kellner ist das Fossil des Pterosauriers das grösste eines Flugsauriers, das jemals auf der Südhalbkugel gefunden wurde, und das drittgrösste weltweit. Der Fund belege ausserdem, dass diese flugfähigen Reptilien viel früher im heutigen Brasilien existierten als bisher angenommen. Kellner: «Die Fossilien wurden in 110 Millionen Jahre alten Felsformationen gefunden.» Zuvor sei man von einem Alter von 72 bis 86 Millionen Jahren ausgegangen.

Fossilien von Pterosauriern wurden bisher ausser in Nordostbrasilien auch in Marokko, Grossbritannien, China, in der Mongolei und in den USA gefunden. Auch in Courtedoux im Schweizer Jura wurden Flugsaurierknochen gefunden; diese Fossilien wiesen ein Alter von 152 Millionen Jahren auf. Früheste Funde von Flugsauriern reichen bis zu etwa 228 Millionen Jahre zurück.

Video: «Brazil : Largest prehistoric flying dinosaur discovered»

(Quelle: Youtube/patrynxxxFunChannel)

Deine Meinung