«Le Monde»: Das ist der «Mann des Jahres»
Aktualisiert

«Le Monde»Das ist der «Mann des Jahres»

Der brasilianische Präsident Luiz Inácio Lula da Silva ist von der französischen Zeitung «Le Monde» zum «Mann des Jahres» gekürt worden. Der Staatschef habe Lateinamerika ein neues Image gegeben.

Lula habe einen dynamischen, demokratischen Staat geschaffen, der die Armut bekämpfe und Wirtschaftswachstum vorantreibe, erklärte das Blatt am Donnerstag zur Begründung. Es ist das erste Mal, dass «Le Monde» eine Person des Jahres kürt.

Lula kann auch Fussball spielen. Nun ja, zumindest fast:

$$VIDEO$$ (dapd)

Deine Meinung