Das ist die beste Tageszeit für Sport
Der Blick auf die Uhr verrät: Jetzt ist der beste Zeitpunkt für Sport.

Der Blick auf die Uhr verrät: Jetzt ist der beste Zeitpunkt für Sport.

Pexels/the th
Publiziert

Morgens oder abends?Das ist die beste Tageszeit für dein Workout

Solltest du am Morgen Sport treiben? Oder ist der Trainingseffekt abends grösser? Eine neue Studie aus Australien hat das untersucht.

von
Gloria Karthan

Lieber morgens ins Gym oder abends? Beim Morgen-Run den Kopf frei kriegen oder am Abend nach der Arbeit durch den Wald joggen? Eine neue Studie des Mary MacKillop Institute for Health Research an der Australian Catholic University will jetzt herausgefunden haben, was mehr Sinn ergibt.

Die Forschenden fanden heraus, dass abendliches Training sich positiver auf den Stoffwechsel auswirkt als Training am Morgen. Untersucht wurde eine Gruppe bereits übergewichtiger Männer, die im Alltag viel sitzen. Die Teilnehmer wurden auf ihren Cholesterinspiegel, ihre Blutzuckerwerte, ihre allgemeine Fitness und weitere Gesundheitsaspekte untersucht. Danach wurden sie zu ihren Essgewohnheiten befragt und bekamen während des Versuchs Mahlzeiten geliefert, die rund 65 Prozent Fett enthielten.

Der Grund für den hohen Fettgehalt der Mahlzeiten ist, dass die Forschenden die Auswirkung des Workouts auf den Fettstoffwechsel sowie die Blutzuckerkontrolle untersuchen wollten. Eine Gruppe trainierte um 6.30 Uhr, eine um 18.30 Uhr, und die Kontrollgruppe blieb den Grossteil des Tages sitzend.

Ein Run am Abend ist besonders förderlich für den Stoffwechsel. Ausserdem bekommst du dabei den Kopf frei.

Ein Run am Abend ist besonders förderlich für den Stoffwechsel. Ausserdem bekommst du dabei den Kopf frei.

Pexels/Ben Mack

Training am Abend zeigt gute Effekte

Nach fünf Tagen stellten die Forschenden fest, dass der Cholesterinspiegel der Männer gestiegen war. Das Training am Morgen trug nicht dazu bei, dass sich dieser Effekt verringerte. Doch die Männer, die abends trainierten, hatten einen niedrigeren Cholesterinspiegel, eine bessere Herzgesundheit und eine bessere Blutzuckerkontrolle.

Warum dem so ist, konnten die Forschenden noch nicht genau herausfinden. Andere Studien weisen darauf hin, dass die Temperatur unserer Muskulatur am späten Nachmittag beziehungsweise frühen Abend ihr Maximum erreicht hat. Dadurch werden Stoffwechselprozesse und die Energiebereitstellung beschleunigt, ähnlich wie wenn du dich vor dem Training aufwärmst. Fest steht, und das schreiben die Forschenden auch in ihrer Studie: «Jedes Workout zu jeder Tageszeit ist besser als gar keinen Sport zu machen.»

Wann machst du Sport? Gibts bestimmt Sportarten, die du lieber abends machst? Welches Workout eignet sich besser für den Morgen? Verrate es uns in den Kommentaren.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

2 Kommentare