Aktualisiert 26.10.2010 08:40

Palästinenser schikaniert

«Das ist die Natur der Besatzung»

Eine israelische Organisation hat erneut Fotos von ungehörigem, respektlosem Verhalten israelischer Soldaten gegenüber Palästinensern veröffentlicht.

Drei Wochen nach der Publikation eines Videos (siehe unten), das einen um eine gefangene verschleierte Palästinenserin herumtanzenden israelischen Soldaten zeigt, brachte die Gruppe «Das Schweigen brechen» am Montag weitere ähnliche Aufnahmen an die Öffentlichkeit.

Die Fotos, die nach Angaben der Organisation ehemaliger Soldaten wahrscheinlich während der israelischen Gaza-Offensive im Dezember 2008 und Januar 2009 aufgenommen wurden, zeigen Militärangehörige, die palästinensische Gefangene und Zivilisten respektlos behandeln.

Auf einem der Fotos sind zwei Militärangehörige neben einem Gefangenen mit verbundenen Augen zu sehen. Einer der Soldaten würgt den Gefangenen am Hals.

Direkt an die Armee wenden

Jehuda Schaul, einer der Gründer von «Das Schweigen brechen» sagte der Nachrichtenagentur AFP, mit Gefangenen zu spielen sei ein Phänomen, von dem seiner Organisation dutzende Fotos vorlägen. «Das ist die Realität, das ist die Natur der Besatzung.»

Die Armee beklagte in einer Erklärung, die Organisation hätte sich mit den Bildern lieber direkt an sie wenden sollen. Ausserdem spiegelten solche Vorfälle in keiner Weise die Ausbildung der Soldaten wieder.

Seit einigen Monaten tauchen vermehrt solche Fotos auf. Für besonderes Aufsehen sorgte im August das Bild einer israelischen Soldatin, die lächelnd neben gefesselten Palästinensern posierte.

(Video: YouTube)

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.