Zukunftsblick: Das ist die Top-Elf 2020
Aktualisiert

ZukunftsblickDas ist die Top-Elf 2020

Beim Ballon d'Or hat die Fifa ihre Auswahl 2014 gekürt. Von den elf Superstars dürfte in fünf Jahren nur noch Goalie Manuel Neuer mit dabei sein.

von
heg
1 / 12
So könnte die Top-Elf 2020 aussehen.Position: TorName: Manuel NeuerNationalität: Deutschland

So könnte die Top-Elf 2020 aussehen.Position: TorName: Manuel NeuerNationalität: Deutschland

Keystone/AP/Kerstin Joensson
Position: VerteidigungName: David AlabaNationalität: Österreich

Position: VerteidigungName: David AlabaNationalität: Österreich

Keystone/AP/Matthias Schrader
Position: VerteidigungName: Raphaël Varane (r.)Nationalität: Frankreich

Position: VerteidigungName: Raphaël Varane (r.)Nationalität: Frankreich

Keystone/AP/Emilio Morenatti

Weltfussballer 2014 wurde Manuel Neuer nicht. Der deutsche Weltmeister-Goalie musste sich hinter Sieger Cristiano Ronaldo und Lionel Messi mit dem 3. Rang zufrieden geben. Der Bayern-Keeper wurde aber in die Fifa-Top-Elf des letzten Jahres gewählt. Geht es nach «The Sport Bible», gehört Neuer auch 2020 noch zur Top-Elf.

Tor: Manuel Neuer

Der Bayern-Goalie ist in fünf Jahren 33-Jährig. Er kann auch dann noch auf Top-Niveau spielen. Neuer wird jedoch bedrängt. David De Gea (Manchester United) und Thibaut Courtois (Chelsea) haben ebenfalls eine glorreiche Zukunft vor sich.

Verteidigung: David Alaba

Neuers jetziger Teamkollege bei den Münchnern ist 2020 wohl auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Alaba dürfte in fünf Jahren der beste Linksverteidiger sein. Mit dem Schweizer Ricardo Rodriguez (Wolfsburg) sitzt dem 22-jährigen Österreicher aber ein Konkurrent im Nacken.

Verteidigung: Raphaël Varane

Vor kurzer Zeit sprach noch niemand gross vom 21-jährigen Franzosen bei Real Madrid. Das hat sich geändert und wird in Zukunft noch stärker werden. Varane wird zu den weltbesten Innenverteidigern gehören.

Verteidigung: Eder Alvarez Balanta

Der 21-jährige Kolumbianer vom argentinischen Verein River Plate rückt immer mehr in den Fokus europäischer Spitzenklubs. Balanta hat das Zeug, um einer der weltbesten Verteidiger zu werden.

Verteidigung: Cesar Azpilicueta

Der 25-jährige Spanier von Chelsea zählt bereits zu den Top-Verteidigern. Kann er sein Niveau halten oder sogar noch steigern, gehört er auch in fünf Jahren noch zu jenen Abwehrspielern, die den Stürmern das Leben schwer machen.

Mittelfeld: Mario Götze

Der 22-jährige Bayern-Akteur, der Deutschland mit seinem Tor im Final gegen Argentinien zum WM-Titel schoss, ist bereits ein hervorragender Denker und Lenker. Er zeigt immer wieder, dass er auf höchstem Niveau bestehen kann und wird wohl noch besser.

Mittelfeld Paul Pogba

Der 21-jährige Juventus-Akteur hat das Zeug zu einem ganz grossen Spieler. Ob es mit der «Alten Dame» zu einem ganz grossen Titel wie der Champions League reicht, ist jedoch ungewiss.

Mittelfeld: Toni Kroos

Der 25-jährige deutsche Weltmeister ist nach seinem Abgang bei Bayern München definitiv bei Real Madrid angekommen. Er zieht die Fäden im Mittelfeld und dürfte in fünf Jahren zu den besten Spielmachern zählen.

Sturm: Neymar

An der Seite von Lionel Messi wirbelt der 22-jährige Brasilianer bei Barcelona. Während Messi 2020 im Alter von 32 Jahren wohl nicht mehr zu den allerbesten Angreifern zählen wird, gehört die Zukunft bei Barça und Brasilien Neymar.

Sturm: Alexandre Lacazette

Der französische Stürmer von Lyon ist erst 23-jährig. Er trifft aber jetzt schon wie ein Grosser und wird oft mit Thierry Henry verglichen. Geht Lacazettes Aufstieg so weiter, ist er in fünf Jahren einer der weltbesten Stürmer.

Sturm: Eden Hazard

Der 24-jährige Belgier von Chelsea spielt bereits bei einem Klub, mit dem er alles gewinnen kann. Hazard ist in der Offensive gefährlich und wenn sein Torinstinkt noch besser wird, gehört er zu den ganz grossen Vollstreckern.

Deine Meinung