René Weiler: «Das ist eine fantastische Saison»
Aktualisiert

René Weiler«Das ist eine fantastische Saison»

Der FC Aarau musste als Aufsteiger nie den Abstieg fürchten. Zu verdanken ist dies nebst den Spielern auch dem Trainer René Weiler.

von
pbt

Aarau-Captain Sandro Burki über Trainer René Weiler und den Ligaerhalt. (Video: Teleclub)

Der Winterthurer René Weiler führte den lange als unabstiegbar geltenden FC Aarau als Trainer vor knapp einem Jahr zurück in die Super League. Als Aufsteiger bangt man meist um den Ligaerhalt. Nicht so aber die Aargauer.

Schon vier Runden vor Schluss haben sie den Ligaerhalt geschafft. «Das ist eine fantastische Saison», freut sich Trainer René Weiler, «zumal wir diese ohne grosse Abstiegsgefahr überstanden haben.» Dass der Aufsteiger den Klassenerhalt ohne grosse Probleme schaffte, ist für Sandro Burki vor allem ein Verdienst von Trainer Weiler: «Er ist extrem ehrgeizig und holte das Maximum aus uns Spielern raus. Er ist immer unter Anspannung. Lockere Trainings gibt es unter ihm nicht.»

Captain Burki ist sich bewusst, dass der Ligaerhalt nicht selbstverständlich ist. «Wir erreichten das Optimum aus unseren Möglichkeiten.» Der frühere Bayern-Söldner mahnt denn auch: «Alles muss beim FC Aarau professioneller werden, sonst können wir nicht über längere Zeit in der Super League überleben.» Aber so lange der FCA nicht ins neue Stadion einziehen kann, ist er darauf angewiesen, dass Spieler über sich hinauswachsen und aus wenigen Mitteln, das Optimum gelingt. Burki: «Wir müssen uns in allen Bereichen steigern, sonst steigen wir früher oder später ab. Den guten Geist wollen wir aber behalten. Dieser wird uns helfen, uns in der Liga zu etablieren.»

Live-Fussball auf Teleclub

Teleclub überträgt alle 180 Spiele der Super League, 140 davon exklusiv. Mehr Live-Fussball gibt es in der Schweiz nirgends zu sehen.

Zürich - St. Gallen.

Sion - Thun.

YB - Basel.

Deine Meinung