Dumm gelaufen: «Das ist geradezu lächerlich»
Aktualisiert

Dumm gelaufen«Das ist geradezu lächerlich»

Wenig Geschick hat ein Ladendieb in Neuseeland an den Tag gelegt, als er die Kasse eines Musikgeschäfts erleichtern wollte.

Der Dieb rannte weg, hinterliess im Laden allerdings seinen Namen und seine Kontaktdaten. Der Mann, ein guter Kunde des Ladens in Christchurch im Süden des Landes, hatte kurz vor dem Diebstahl ein Pink-Floyd-Album bestellt, wie die Tageszeitung «The Press» am Montag berichtete. Dabei gab er einem Angestellten seine Kontaktdaten.

Während des Diebstahls wurde er dem Bericht zufolge von vier Überwachungskameras gefilmt, zwei Zeugen beobachteten die Tat. «Das ist geradezu lächerlich», sagte der Ladenmanager der Zeitung.

(sda)

Deine Meinung