Aktualisiert

Luzern«Das ist kein Spass, gib die Tasche, gib die Tasche»

An der Ahornstrasse in Luzern ist eine 45-Jährige von zwei Jugendlichen brutal überfallen worden. Die Polizei sucht Zeugen.

von
dag
In diesem Innenhof in der Ahornstrasse (Eingang Mitte) wurde die Frau geschlagen und ausgeraubt.

In diesem Innenhof in der Ahornstrasse (Eingang Mitte) wurde die Frau geschlagen und ausgeraubt.

Kein Anbieter/Scrrenshot Google Maps

Die Frau war in der Nacht auf Sonntag gegen 0.30 Uhr mit einem Kickbord auf der Ahornstrasse unterwegs. Über einen Innenhof wollte sie zur Bireggstrasse fahren. Dabei wurde sie von zwei Jugendlichen angehalten und mit einem Stock geschlagen: «Einer der beiden sprach die Frau in Mundart an und sagte: ‹Das ist kein Spass, gib die Tasche, gib die Tasche›», sagt Simon Kopp, Sprecher der Staatsanwaltschaft Luzern. Es sei alles sehr schnell gegangen.

Die unbekannten Täter stahlen der Frau die Handtasche. Darin befand sich Bargeld und ein Mobiltelefon. Ausserdem hatten es die beiden jungen Männern auch auf das Kickboard ihres Opfers abgesehen. Nach dem Überfall flüchteten die Räuber in unbekannter Richtung. Vom Schlag auf den Kopf trug die Frau eine blutende Schramme davon. Kopp: «Es war eine leichte Verletzung, ohne Notwendigkeit einer ärztlichen Betreuung.»

Dort bewegen, wo auch andere unterwegs sind

Laut Kopp kommt es ab und an vor, dass Passanten in der Stadt überfallen werden: «Dies passiert hauptsächlich in dunklen und menschenleeren Quartieren. In dem Quartier, wo diese Frau überfallen wurde, ist uns bisher nichts derartiges bekannt.» Zum Signalement der Täter konnte das Opfer keine Angaben machen. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Kopps Empfehlung an Personen, die in der Nacht unterwegs sind: «Bewegen sie sich auf gut beleuchteten Strassen, in denen auch andere Menschen unterwegs sind.» Falls möglich sollte man sich in Begleitung bewegen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.