Aktualisiert

Kult TalkerDas ist Lettermans Nachfolger

Letzte Woche gab Late-Night-Talker David Letterman bekannt, dass er nach 22 Jahren und hunderten Shows in den Ruhestand tritt. Jetzt ist sein Nachfolger bekannt.

von
lme

Er war beim Studentenradio, arbeitete als TV-Ansager und sogar als Wettermoderator. Vor allem aber ist David Letterman einer der bekanntesten und erfolgreichsten Late-Night-Talker. Seine «Late Show» war jahrelang die grösste Konkurrenz von Jay Lenos «The Tonight Show». Am 30. August 1993 wurde sein Talk das erste Mal auf dem TV-Sender CBS ausgestrahlt. Letterman war für sein Werk 67-mal für einen Emmy nominiert, 12-mal gewann er. In seiner Sendung vom 3. April 2014 verkündete der Talkmaster, dass er Anfang 2015 in den Ruhestand treten werde. Wer seine Nachfolge antritt, liess er offen.

Nun wurde bekannt: Stephen Colbert wird Letterman beerben. Der 59-Jährige ist in Europa eher unbekannt. In den USA ist er jedoch ein Star. Vor allem aber ist Colbert ein Hansdampf in allen Gassen. Er tritt als Comedian und Satiriker auf Bühnen und im TV auf und schreibt Bücher. 2008 registrierte er sich als demokratischer Bewerber für die Gouverneurswahlen in South Carolina und 2011 mischte er sogar in der amerikanischen Präsidentschaftswahl mit. Wenn auch nur zum Spass.

Colbert tritt in grosse Fussstapfen. David Letterman gilt neben Jay Leno als beliebtester TV-Talker. Der Druck dürfte ob des üppigen Salärs etwas gemildert werden. Lettermans Jahreseinkommen bei CBS wird von Branchenkennern auf 27 Millionen Franken geschätzt.

Zu guter Letzt wollen wir Ihnen ein Letterman-Zückerli nicht vorenthalten. Lindsay Lohan war letzte Woche bei ihm in der Show und die beiden sprachen tatsächlich über ... Rühreier.

Deine Meinung