Rainer Meifert: «Das Leben ohne Drogen ist so schön»
Publiziert

Rainer Meifert«Das Leben ohne Drogen ist so schön»

Zehn Jahre lang konsumierte Rainer Meifert Kokain. Jetzt konnte der Schauspieler seine Sucht besiegen und will Schüler vor dem Drogenelend bewahren.

von
los

Er sieht gut aus, arbeitet als Model und Schauspieler. Doch Rainer Meiferts Vergangenheit ist düster. Der 47-jährige Ex-«Gute Zeiten, schlechte Zeiten»-Darsteller litt zehn Jahre lang unter Kokainsucht. Jetzt leistet er laut Bild.de mit der fünfteiligen Doku «Ausgekokst - mein Drogentrip» Aufklärungsarbeit an Schulen.

«Leider habe ich das Gefühl, die ganze Stadt ist drauf und es gibt kein anderes Thema. Und damit wird es verharmlost! Wenn ich ausgehe, werde ich ständig gefragt, ob ich was will oder habe. Dabei ist das Leben ohne Drogen so schön», sagt der Berliner. Meifert war stark und lernte zu widerstehen. Seit 20 Monaten ist er clean.

Mit seinem Film und Vorträgen möchte er nun die Jüngsten vor dem Drogenabsturz bewahren. Dafür reist Meifert um die Welt - bis nach Kolumbien. Nebst dem Konsum beschäftigen den Schauspieler auch das Leid, welcher der Drogenanbau verursacht.

«Ausgekokst - mein Drogentrip», am 13. November, um 20.15 Uhr auf ZDFneo

Deine Meinung