Das Leben und Leiden von Maradona
Aktualisiert

Das Leben und Leiden von Maradona

Der serbische Regisseur Emir Kusturica bereitet einen Dokumentarfilm über das Leben und Leiden des ehemaligen Weltfussballers Diego Maradona vor.

Die Dreharbeiten sollen Mitte März in Buenos Aires beginnen. Er möchte mit dem Streifen den «unerfüllten» Wunsch des Argentiniers nach einem «harmonischen Familienleben» beleuchten, wird der in Bosnien geborene Kusturica in der Belgrader Zeitung «Vecernje novosti» vom Dienstag zitiert.

Gleichzeitig wolle er sich der «Lynchkampagne» der Boulevardpresse gegen den einstigen Fussballstar widersetzen. Maradona habe Kusturica persönlich ausgewählt, schrieb die Zeitung weiter. Kusturica gewann mit den Filmen «Papa ist auf Dienstreise» und «Underground» die Goldene Palme von Cannes.

(sda)

Deine Meinung