Chlorwasser schadet deinem Haar – so kannst du es schützen

Die Haare nach dem Baden in Chlorwasser nur abtrocknen? Keine gute Idee – denn das Chlor schadet deiner Mähne.

Die Haare nach dem Baden in Chlorwasser nur abtrocknen? Keine gute Idee – denn das Chlor schadet deiner Mähne.

Pexels/Armin Rimoldi
Publiziert

Pool-ProblemDas macht Chlor mit deinem Haar – und so schützt du es

Dass Chlor nicht der beste Freund von Haar ist, ist bekannt. Allerdings kann es deiner Mähne mehr schaden, als du denkst. Es sei denn, du schützt sie angemessen.

von
Malin Mueller

Ob in ätzend riechendem Bad-Reiniger, der Blondierung beim Coiffeur, im Pool oder sogar im Trinkwasser (ja, auch in der Schweiz) – Chlor ist viel häufiger in alltäglichen Situationen anzutreffen, als du vermuten würdest. Speziell, wenn man bedenkt, dass hinter dem Namen ein giftiges und schnell tödliches Gas steckt.

Wo trifft man dich im Sommer am Wasser?

Vor allem jetzt im Sommer kommen viele Menschen regelmässig mit der in Wasser gelösten Form in Kontakt, die dafür sorgt, dass künstlich angelegte Pools mit glasklarem Wasser punkten. Die verwendeten Mengen des Elements sind gesundheitlich natürlich unbedenklich. Für dein Haar gilt das allerdings leider nicht.

Je häufiger das Haar Chlorwasser ausgesetzt wird, desto mehr Schaden kann es nehmen. 

Je häufiger das Haar Chlorwasser ausgesetzt wird, desto mehr Schaden kann es nehmen. 

Unsplsh/Ibrahim Rifath

Die Folgen von Chlor für dein Haar

Dass blondiertes Haar nach dem Kontakt mit Chlorwasser gerne mal grün wird, hast du sicher schon gehört. Allerdings birgt der Stoff noch weitere Gefahren, die nicht nur blonde Menschen betreffen.

Chlor trocknet aus

Nach dem erfrischenden Schwumm spürt man es an der Haut, die spannt: Chlor trocknet aus und entzieht die hauteigenen Fette. Das trifft auf die Haarpracht gleichermassen zu. Trockene, brüchige Strähnen, die anfälliger für Hitzeschäden sind, sind die Folge. Dass auch der glänzende, gesunde Look mit super trockenen Haaren flöten geht, muss nicht erwähnt werden, oder?

Nach einem Sprung in den Pool solltest du das Chlorwasser aus deinem Haar spülen.

Nach einem Sprung in den Pool solltest du das Chlorwasser aus deinem Haar spülen.

Unsplash/Trevor Buntin

Chlor verändert Farben

Die grüne Farbe in blondiertem Haar ist der durch Chlor beschleunigten Oxidation zu verdanken. Aber das Element kann sich noch anders bemerkbar machen: Durch die bleichende Wirkung kann jedem Haarton Melanin entzogen werden. Zudem können im Wasser enthaltene Metalle und Mineralien durch Chlor leichter ins Haar gelangen. Sie treten ebenfalls grün-gelblich in Erscheinung – auch bei naturblondem Haar.

So schützt du dein Haar

1. Vorbehandlung: Bevor du ins Wasser gehst, solltest du kurz die Zähne zusammenbeissen und deine Haare gründlich mit der meist eiskalten Frischwasser-Dusche durchspülen, die in fast jeder Badi zu finden ist. Sind die Haare mit Wasser vollgesaugt, absorbieren sie weniger Chlorwasser.

2. Schutz währenddessen: Ein Leave-in-Conditioner legt sich schützend um deine Mähne und sorgt dafür, dass die Schuppenschicht der Haare geschlossen bleibt. Im Wasser heisst das: Weniger Möglichkeiten für das Chlor, ins Haar einzudringen. Zudem wirken die meisten Conditioner dem potenziellen Austrocknen der Haare entgegen – win-win.

3. Plus an Feuchtigkeit: Auch Haaröl hilft den Spitzen, geschmeidig zu bleiben. Die anti-austrocknende Wirkung lohnt sich im Chlorwasser besonders. Enthaltene Vitamine und Nährstoffe tragen zusätzlich zur Haargesundheit bei.

4. Nachbehandlung: Nach dem Schwumm gilt das Gleiche wie davor: Ab unter die Dusche. Wer Chlorwasser möglichst schnell und gründlich ausspült, minimiert potenzielle Schäden. Extrapunkte gibt es für alle, die jetzt schon Shampoo und Conditioner auspacken. Je früher, desto besser.

5. Abblocker: Die effektivste Lösung gegen Chlor im Haar: Kontakt vermeiden. Einigermassen funktioniert das schon mit einem hohen Dutt (vorausgesetzt natürlich, du tauchst nicht unter). Profis greifen zur Badekappe. Die ist vielleicht nicht gerade glamourös – dein Hair-Flip mit genährter, seidig-glänzender Mähne abends in der Strandbar dafür umso mehr.

Die stärkende Leave-in-Creme hilft dem Haar dabei, sich zu regenerieren. Botanical Repair Leave-in Treatment, Fr. 45.– von Aveda.

Die stärkende Leave-in-Creme hilft dem Haar dabei, sich zu regenerieren. Botanical Repair Leave-in Treatment, Fr. 45.– von Aveda.

Aveda
Erhöht den Feuchtigkeitsgehalt im Haar und schützt vor dem Verlust: Haaröl von Ouai, Fr. 36.90 bei Manor.

Erhöht den Feuchtigkeitsgehalt im Haar und schützt vor dem Verlust: Haaröl von Ouai, Fr. 36.90 bei Manor.

Manor
Speziell für blondes Haar geeignet: Blond Absolu Leave-in Conditioner von Kérastase, Fr. 31.50 bei Perfecthair.ch.

Speziell für blondes Haar geeignet: Blond Absolu Leave-in Conditioner von Kérastase, Fr. 31.50 bei Perfecthair.ch.

perfecthair.ch

Wie pflegst du dein Haar im Sommer? Teile deine Tipps mit uns!

Deine Meinung

16 Kommentare