Das macht die «Teletubbies»-Sonne Jessica Smith heute

Publiziert

Kult-KinderserieDas macht das «Teletubbies»-Sünneli heute

Im Alter von einem Jahr wurde Jessica Smith als Sonnenbaby der «Teletubbies» zum Kinderstar. Inzwischen ist sie eine junge Frau und steht mit beiden Beinen im Leben.

von
Team People
1 / 6
Dieses Sünneli kennen wohl die meisten. Ende der 90er-Jahre flimmerte es erstmals bei den «Teletubbies» über den Fernseher.

Dieses Sünneli kennen wohl die meisten. Ende der 90er-Jahre flimmerte es erstmals bei den «Teletubbies» über den Fernseher.

BBC
Mittlerweile ist Jessica Smith bereits 27 Jahre alt und arbeitet als kaufmännische Angestellte.

Mittlerweile ist Jessica Smith bereits 27 Jahre alt und arbeitet als kaufmännische Angestellte.

Instagarm/j.smith_1995
Erst wenn sie anderen verrät, dass sie das Sünneli war, erkennen sie die Menschen.

Erst wenn sie anderen verrät, dass sie das Sünneli war, erkennen sie die Menschen.

Instagarm/j.smith_1995

Darum gehts

  • Das Gesicht von Jessica Smith dürfte den allermeisten Kindern bekannt sein.

  • Als Neugeborene war sie die Sonne bei den «Teletubbies».

  • Mittlerweile ist sie aber eine junge Frau und geht offen mit ihrem frühen Ruhm um.

Jeden Morgen ging das Sünneli mit dem herzigen Kichern, den blauen Augen und den dicken Bäckchen im Teletubbie-Land auf und weckte Ende der 90er-Jahre Tinky-Winky, Dipsy, Laa-Laa und Po für neue Abenteuer. Mit ihrer Strahlkraft mauserte sich Jessica Smith als Baby sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen zur Sympathieträgerin. Lange träumte die heute 27-Jährige von einer Schauspielkarriere. Doch inzwischen scheint sie davon abgekommen zu sein und verrät gegenüber «Daily Star», was sie beruflich macht und wie sie ihr Leben abseits der Kamera lebt.

Mittlerweile habe die Britin im kaufmännischen Bereich Fuss gefasst: «Ich arbeite für eine Sicherheitsfirma mit Sitz in Medway und verwalte administrative Prozesse», berichtet sie. Für ihre weitere Zukunft habe sie auch schon genaue Pläne: So will Jess «reisen und mehr Teile der Welt sehen, bevor ich mich niederlasse und eine Familie gründe». Den richtigen Mann in ihrem Leben gibt es schon: Seit über einem Jahr ist sie mit Ricky Latham (27) in einer Beziehung. Die beiden wohnen gemeinsam in Whitstable, wo sie es liebt, an den Strand zu gehen.

Hast du als Kind «Teletubbies» geschaut?

So lief der Dreh zum Kult-Intro 

Dass sie in der populären Kinderserie eine ganz besondere Rolle übernahm, verheimlichte Smith sogar ihrem Umfeld für lange Zeit. Erst nach 19 Jahren erzählte sie davon ihren Freunden – bei einem Spiel an der Universität: Jede und jeder in der Runde musste etwas erzählen, was niemand erraten könnte. Da drängte sich die Geschichte als Teletubbie-Sonne regelrecht auf. Wie man an solch eine Rolle kommt? Indem man noch schöner strahlt als die anderen Babys. Denn eine Krankenschwester war von einer Filmproduktionsfirma gebeten worden, nach lachenden Neugeborenen Ausschau zu halten – bei einem Routinecheck fiel ihr Smith auf.

An die Dreharbeiten selbst kann sie sich nicht erinnern. Doch aus Erzählungen kennt sie Details: «Ich wurde in einen Hochstuhl gesetzt und mein Vater spielte mit Spielzeugautos auf dem Boden, damit ich nach unten blicke. Ich glaube, wir waren ungefähr einen halben Tag dort und haben verschiedene Aufnahmen und Winkel gemacht!»

Jessica Smith wird selten erkannt

Obwohl die Ähnlichkeit zu früher noch immer gegeben ist, werde Jess in der Öffentlichkeit nur selten angesprochen. Von sich aus würden sie die Menschen nicht erkennen, erst wenn man sie darauf aufmerksam mache. Dafür sei die Begeisterung jeweils umso grösser, weshalb Fotos und Autogramme keine Seltenheit seien. 

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

7 Kommentare