Gefunden und verkauft?: Das Märchen von Fergies letztem Kaugummi
Aktualisiert

Gefunden und verkauft?Das Märchen von Fergies letztem Kaugummi

Der angeblich letzte Kaugummi von Sir Alex Ferguson soll auf eBay für 624'000 Franken versteigert worden sein. Kein Schelm, wer dieser Nachricht nicht vollstes Vertrauen schenkt.

von
pre

Da liegt er, der angeblich letzte Kaugummi von Sir Alex Ferguson. Auf ein rotes Kissen gebettet und in einer Plexiglasvitrine mit Holzsockel aufgebahrt, wurde die womöglich letzte Gummikugel des zurückgetretenen ManUnited-Trainers bei der Online-Auktionsplattform eBay zum Verkauf angeboten. «THE LAST GUM - Sir Alex Ferguson - 19.05.2013» ist auf einer goldenen Plakette zu lesen.

Ein Fan will das vom Schotten ausgespuckte sporthistorische Souvenir am vergangenen Sonntag nach Fergusons letztem Spiel als Trainer von Manchester United beim 5:5 bei West Bromwich Albion vom Rasen aufgesammelt und mit nach Hause genommen haben.

Auktion wie vom Erdboden verschwunden

Im Internet sind Screenshots der Versteigerung aufgetaucht. In der Produktbeschreibung heisst es: «Nach 1500 Spielen intensiven Kauens als ManUnited-Manager liegt hier Fergies letzter Kaugummi.» «Inoffizielles Merchandising-Produkt» und «Soll Alex Ferguson gehört haben» war da weiter zu lesen. Und dass der gesamte Erlös an die Manchester United Foundation, die benachteiligten Jugendlichen in der Region Manchester hilft, gehen soll. Ein Gentest, mit dem Sir Alex' Speichel nachgewiesen werden konnte, war allerdings nicht dabei.

Laut der Londoner Zeitung «Metro» ist der letzte Fergie-Kaugummi für rund 624'000 Franken versteigert worden. Nach der abgeschlossenen Versteigerung war die Auktion bei eBay aber wie vom Erdboden verschluckt. Auch bei den «Abgeschlossenen Auktionen» gabs keine Spur vom letzten Fergie-Souvenir. Hat tatsächlich jemand mehr als eine halbe Million Franken für den angeblich letzten Kaugummi von Sir Alex Ferguson bezahlt? Und wenn er nicht gestorben ist, dann kaut er wohl noch heute...

Der Geschmack des Sieges

Auf den sozialen Netzwerken Twitter und Facebook schlug die Nachricht vom zum Verkauf stehenden letzten Fergie-Kaugummi trotzdem ein wie eine Bombe. Ein Chelsea-Fan schrieb: «Wow! Ein Arsenal-Fan sollte ihn kaufen. Dann weiss er endlich, wie Gewinnen schmeckt.»

Deine Meinung