Aktualisiert 28.04.2020 04:54

Editorial

Das neue 20 Minuten ist live

Liebe Userin, lieber User, du siehst den neuen Online-Auftritt von 20 Minuten. Herzlich willkommen!

von
Lorenz Hanselmann, stellvertretender Chefredaktor
1 / 2
Am 28.04.2020 wechselt 20 Minuten auf seinen neuen Online-Auftritt. Dazu gehört eine neue App…

Am 28.04.2020 wechselt 20 Minuten auf seinen neuen Online-Auftritt. Dazu gehört eine neue App…

20 Minuten
…und auch neue Desktop- und Mobile-Web-Auftritte. Blau hinterlegt ist das neue Videoportal.

…und auch neue Desktop- und Mobile-Web-Auftritte. Blau hinterlegt ist das neue Videoportal.

20 Minuten

Darum gehts

  • Das neue 20 Minuten ist am 28. April 2020 live gegangen
  • Die App und die Website wurden komplett überarbeitet
  • Der neue Online-Auftritt wurde mit den Usern zusammen entwickelt
  • In den nächsten Wochen werden weitere Funktionen hinzukommen

«Frisch, modern, jung» – das ist kein Selbstlob, sondern das Feedback von User Bernardo81 zu unserem neuen Online-Auftritt. Die letzten eineinhalb Jahre haben wir daran gearbeitet. Am Anfang stand ein bunter Strauss an Ideen. Viele haben wir umgesetzt, neue dazugenommen und auch viele wieder verworfen. Entstanden sind eine App und eine Website, die hoffentlich deinen Ansprüchen gerecht werden.

User wie Bernardo81 haben entscheidend daran mitgearbeitet. Wir wollten das neue 20 Minuten nicht im stillen Kämmerchen entwerfen. Denn es gibt jemand, der noch viel besser weiss als wir, was 20 Minuten eigentlich sein soll: du – und mit dir 7'312'000 Unique Clients, die im letzten Monat auf uns vertrauten. Wir haben den neuen Online-Auftritt deshalb schon am 4. November 2019 als Beta-Version live geschaltet. Auch analog haben wir ihn getestet. Sogar unser Geschäftsführer ging auf die Strasse und fragte Passanten nach ihrer Meinung.

Insgesamt haben wir mehrere Tausend Rückmeldungen erhalten. Die meisten bestätigten uns in unserer grundsätzlichen Idee und die Bewertungen waren besser, als wir das erwartet hatten. Einzelne Features kamen hingegen schlecht an und wir haben sie entfernt. Die User haben auch die wohl wichtigste Design-Frage überhaupt entschieden: die Farbe der Schrift. 16’236 Personen klickten auf die Abstimmung. Jetzt sind die Titel schwarz statt blau – weil ihr es so wolltet. Andere Features wie den Darkmode haben wir vorgezogen, weil sie so häufig gewünscht worden sind.

Nun siehst du also das neue 20 Minuten. Die beliebten Funktionen gibts weiterhin – schliesslich hätten wir nicht so viele User, wenn der bisherige Online-Auftritt nicht grundsätzlich richtig gewesen wäre. Und doch ist vieles neu:

  • Wir haben eine komplett neue Video- und Radiowelt geschaffen.
  • Die App kann neu mit einem Daumen bedient werden.
  • Du kannst schon auf der Front mit den Artikeln interagieren
  • Wir haben einen Darkmode.
  • Wir haben einen Linkshändermodus.
  • Die Site ist responsive – sie passt sich also automatisch an dein Gerät an.
  • Wir haben neue Storytelling-Möglichkeiten, um dir die Beiträge noch attraktiver zu präsentieren.
  • Die Navigation ist viel intuitiver.
  • Die Texte sind besser lesbar. Auch das haben wir mit Usern getestet.
  • … und vieles mehr.

Geh am besten selbst auf Entdeckungsreise. Weitere Features und Updates werden in den nächsten Wochen hinzukommen, denn das neue 20 Minuten ist noch nicht fertig – und wird sich auch ständig verändern. Das ist das Tolle am neuen Aufbau des Online-Auftritts: Wir können viel schneller neue Features umsetzen. Davon wirst auch du profitieren.

Eine der grössten Änderungen merkst du hingegen nicht. Wir haben im Hintergrund auch ein komplett neues Redaktionssystem eingeführt, also quasi nicht nur eine neue Menükarte gestaltet, sondern gleichzeitig die komplette Küche ausgetauscht – und das alles im Homeoffice.

Jetzt sind wir gespannt auf dein Feedback – als Kommentar, per Mail oder indem du uns einfach weiterhin regelmässig besuchst. In einem Ticker werden wir die Rückmeldungen transparent machen. Denn wir sind bereit, uns auch weiterhin so zu verändern, wie die wichtigsten Personen das wollen: du und alle anderen User. Danke für deine Treue!

Über 20 Minuten

Ende 1999 für eine junge, urbane und kaufkräftige Zielgruppe der Region Zürich lanciert, hat sich die kostenlose Pendlerzeitung 20 Minuten zum reichweitenstärksten Medientitel der Schweiz mit Präsenz in den drei wichtigsten Landesteilen entwickelt. In acht Lokalausgaben und in drei Sprachen informiert und unterhält 20 Minuten täglich mit Geschichten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Unterhaltung. Zum 20-Minuten-Medienverbund gehören die Pendlerzeitungen 20 Minuten, 20 minutes und 20 minuti, das News-Portal 20 Minuten Online/tio.ch sowie das Lifestyle-Portal 20 Minuten Friday. Der Medienverbund 20 Minuten ist ein Geschäftsbereich der TX Group (vormals Tamedia AG).www.20min.ch / tx.group

Fehler gefunden?Jetzt melden.