Aktualisiert 14.05.2006 15:11

Das neue Emblem des Schweizer Meisters FCZ?

Der FC Zürich hat mit dem dramatischen Sieg in Basel zum 10. Mal den Schweizer Meistertitel gewonnen. Dies erlaubt dem FCZ ab sofort, einen goldenen Stern beim Klub-Emblem zu führen.

Die traditionelle europäische Fussballregel besagt, dass ein Verein für jeweils zehn Meistertitel einen Stern erhält. Ob die Klubs den Stern auch ins offizielle Emblem aufnehmen, ist allerdings dem Verein überlassen. Der FC Basel beispielsweise entschied sich vor zwei Jahren dazu, den goldenen Stern nach dem 10. Titel ins Emblem aufzunehmen.

Der FC Zürich ist erst der fünfte Schweizer Klub, der den begehrten goldenen Stern - für den Gewinn der 10. nationalen Meisterschaft - im Emblem führen darf.

Zürichs Stadtrivale GC besitzt (mit 27 Meistertiteln) gar zwei goldene Sterne, ein Stern haben Servette (17 Titel), YB, Basel (je 11 Titel) - und neu nun auch der FCZ.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.