Schlicht, aber potent: Das neue Walkman-Handy W980
Aktualisiert

Schlicht, aber potentDas neue Walkman-Handy W980

Die Walkman-Reihe von Sony Ericsson bekommt ein neues Flaggschiff. Das schicke W980 bietet jedoch nicht nur Musikfunktionen vom Feinsten, sondern kommt auch mit einigen anderen nützlichen Funktionen daher.

von
Michel Pescatore

«Klein, aber fein» geht einem durch den Kopf, wenn man das Quadband-fähige W980 zum ersten Mal in den ­Händen hält. Ein Gewicht von 100 Gramm, eine Grösse von 92 x 46 x 16.9 mm und ein schwarzes Gehäuse ohne Schnickschnack werden vom verborgenen Potenzial regelrecht Lügen gestraft. Denn erst im Betrieb zeigt das Handy seine wahren Stärken.

Als Walkman stehen ihm 8 GB Speicherplatz zur Ver­fügung, den man bequem und ohne Zusatzprogramm über einen Hispeed-USB-Anschluss – ein Novum – befüllen kann. Die eingebauten Lautsprecher tönen zwar ­etwas blechern, doch die Kopfhörer entschädigen dafür problemlos. In zugeklapptem ­Betrieb verwandelt sich die simple Oberfläche übrigens in ­eine gut be­dienbare Steuerung und das durchsichtige Plexiglasstück pulsiert im ­Musiktakt. Zudem ist ein ­FM-Radio mit RDS ­sowie ein FM-Transmitter vorhanden, der die Handymusik zum nächsten Empfänger sendet. Eine weniger gute Figur macht allerdings die un­günstig platzierte Kamera: 3,2 Megapixel ohne Autofokus und ein etwas rötliches Bild geben Raum zur Verbesserung.

Deine Meinung