Aktionswoche angekündigt - Das planen die Klima-Aktivisten und -Aktivistinnen im August

Publiziert

Aktionswoche angekündigtDas planen die Klima-Aktivisten und -Aktivistinnen im August

Im August startet die Aktionswoche der Klimabewegung «Rise Up For Change». Am Montag fand eine Pressekonferenz am Zürcher Paradeplatz statt.

von
Monira Djurdjevic
1 / 4
Die Klimabewegung «Rise Up For Change» kündigte im August eine Aktionswoche an. 

Die Klimabewegung «Rise Up For Change» kündigte im August eine Aktionswoche an.

20min/Lynn Sachs
Am Montag fand eine Pressekonferenz am Zürcher Paradeplatz statt. 

Am Montag fand eine Pressekonferenz am Zürcher Paradeplatz statt.

20min/Lynn Sachs
Wie es in einer Mitteilung heisst, findet der erste Teil der Aktionswoche in Zürich statt und richtet sich an Privatbanken.

Wie es in einer Mitteilung heisst, findet der erste Teil der Aktionswoche in Zürich statt und richtet sich an Privatbanken.

20min/Taddeo Cerletti

Letzten September hatten die Aktivisten und Aktivistinnen der Klimabewegung «Rise Up For Change» den Bundesplatz besetzt. Kürzlich kündigten sie eine Aktionswoche im August an. Sie fordern von den Schweizer Banken unter anderem, Investitionen in fossile Energien zu stoppen und transparente Finanzflüsse zu schaffen. Zum Auftakt fand am Montag um 11 Uhr eine Pressekonferenz am Zürcher Paradeplatz statt.

Wie es in einer Mitteilung heisst, findet der erste Teil der Aktionswoche in Zürich statt und richtet sich an Privatbanken. Diese Woche werde auch eine «grosse, bunte Massenaktion zivilen Ungehorsams» beinhalten. Während der gesamten Aktionswoche findet im Raum Zürich ein Klimacamp statt. Der zweite Teil der Aktionswoche lege den Fokus dann auf die «systemischen Probleme und Kritik» am Schweizer Finanzplatz. Dafür ist ein Treffen am 6. August auf dem Münsterplatz in Bern geplant.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

41 Kommentare