Nati-Stars auf dem Markt? - Das sagen Zakaria, Shaqiri und Xhaka über die Wechselgerüchte
Publiziert

Nati-Stars auf dem Markt?Das sagen Zakaria, Shaqiri und Xhaka über die Wechselgerüchte

Drei Nati-Stars werden aktuell auf dem Transfermarkt heiss gehandelt. Die Spieler äussern sich im Nati-Camp über die Gerüchte – wollen sich aber auf die EM fokussieren.

von
Tobias Wedermann
1 / 5
40 Millionen Euro sind als Ablöse im Gespräch für Denis Zakaria, der bei Gladbach nur noch ein Jahr Vertrag hat. 

40 Millionen Euro sind als Ablöse im Gespräch für Denis Zakaria, der bei Gladbach nur noch ein Jahr Vertrag hat.

freshfocus
Laut Medienberichten sind Manchester City, Arsenal und auch Bayern München am Mittelfeldspieler interessiert.

Laut Medienberichten sind Manchester City, Arsenal und auch Bayern München am Mittelfeldspieler interessiert.

Toto Marti/Blick/freshfocus
Bei Arsenal könnte er Nati-Captain Granit Xhaka ablösen. Dieser ist nämlich bei der AS Roma hoch im Kurs.

Bei Arsenal könnte er Nati-Captain Granit Xhaka ablösen. Dieser ist nämlich bei der AS Roma hoch im Kurs.

freshfocus

Darum gehts

  • Die Nati-Spieler sind auf dem Transfermarkt sehr begehrt.

  • Shaqiri, Xhaka und Zakaria wollen sich vorerst aber auf die EM konzentrieren.

  • Alle drei haben noch gültige Verträge.

Xherdan Shaqiri

Immer wieder gibt es Gerüchte über einen Abgang von Xherdan Shaqiri beim FC Liverpool. Sein Vertrag läuft noch bis 2023 – bei Trainer Klopp ist der 29-Jährige jedoch nicht erste Wahl. Laut «The Athletic» gehört Shaqiri zu den Spielern, die den Club im Sommer verlassen dürfen. Der «Liverpool Echo» nannte kürzlich Lazio Rom, FC Sevilla und Fenerbahce Istanbul als mögliche Interessenten von Shaqiri. Der Nati-Star sagt dazu vielsagend: «Im Fussball weiss man nie, was passiert. Ich mache mir im Moment aber keinen Stress und konzentriere mich nur auf die Nati. Was in Zukunft kommen wird, werden wir dann sehen.»

Granit Xhaka

Ein aktuelles Gerücht in Italien dreht sich um unseren Nati-Captain Granit Xhaka. Star-Trainer José Mourinho will den Schweizer gemäss mehreren Medienberichten im Sommer zur AS Roma locken, wo der Portugiese künftig Trainer ist. Xhaka soll der Anführer im Mittelfeld Roms werden. Der 28-Jährige hat bei Arsenal noch Vertrag bis Sommer 2023 – die Londoner sollen mindestens 25 Millionen Euro für Xhaka fordern. «Es ist ein Signal und eine Anerkennung, dass wir gute Spieler haben und diese auf den Listen der guten Vereine sind. Das ist ganz normal», sagt Nati-Coach Vladimir Petkovic zu den Gerüchten. Granit Xhaka selber will derweil nichts von diesen Gerüchten wissen: «Ich lese die Gerüchte, aber ich bin momentan zu 100 Prozent auf die Nationalmannschaft fokussiert und das ist aktuell wichtiger als Arsenal, Roma oder andere Vereine.»

Denis Zakaria

Ein möglicher Nachfolger bei Arsenal im defensiven Mittelfeld könnte laut Medienberichten ein weiterer Nati-Star sein: Denis Zakaria. Der 24-jährige Schweizer soll sich laut der «Bild»-Zeitung entschieden haben, seinen Vertrag bei Borussia Mönchengladbach nicht über 2022 zu verlängern. Heisst: Wenn Gladbach noch Geld mit dem Nati-Star verdienen will, muss der Club ihn in diesem Sommer verkaufen. Zakaria steht bei mehreren Top-Clubs auf dem Zettel: Manchester City, Bayern München, Arsenal. Bis zu 40 Millionen Euro werden als Ablösesumme thematisiert. Kürzlich gab es auch Gerüchte, dass Arsenal und Gladbach Zakaria und Xhaka gar miteinander tauschen wollen.

Zakaria selber will sich wie Xhaka lieber auf die Nati fokussieren, als Transfergerüchte zu kommentieren: «Wenn ein Spieler ans Ende seines Vertrags kommt, wird viel gesprochen. Ich habe aber noch 13 Monate Vertrag. Aber jetzt bin ich bei der Nati.» Zudem müsse er zuerst noch viel arbeiten, dass er wieder so stark werde wie vor seiner langen Verletzungspause.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung