Dieses Haus steht zum Verkauf. Nein, nicht das über der «Walk-In-Clinic» und auch nicht das weisse auf der anderen Seite. Verkauft wird das schmale Blaue Haus in der Mitte.
winkworth.co.uk
02.10.2020 05:00

Das schmalste Haus Englands ist weniger als 2 Meter breit

Das Haus in London ist nur gerade 182 Zentimeter breit. Für 1,125 Millionen Franken könnte es bald dir gehören.

von
Meret Steiger
2.10.2020
Das Haus ist zwar nur 182 Zentimeter breit, Platz bietet es trotzdem genug: Insgesamt etwas mehr als 96 Quadratmeter.

Das Haus ist zwar nur 182 Zentimeter breit, Platz bietet es trotzdem genug: Insgesamt etwas mehr als 96 Quadratmeter.

winkworth.co.uk
Das ist auf fünf Stockwerke verteilt. Im Erdgeschoss befindet sich der Eingangsbereich, im ersten Untergeschoss die Küche.

Das ist auf fünf Stockwerke verteilt. Im Erdgeschoss befindet sich der Eingangsbereich, im ersten Untergeschoss die Küche.

winkworth.co.uk
Dort gibt es auch ein Esszimmer und grosse Glastüren, …

Dort gibt es auch ein Esszimmer und grosse Glastüren, …

winkworth.co.uk

An einem malerischen Strässchen in London steht dieses aussergewöhnliche Haus. Das Spezielle daran: Es ist nur gerade 1.82 Meter breit. Aber was dem Haus an Breite fehlt, das macht es mit Höhe wieder wett: Es hat fünf Stockwerke. Für 950’000 Pfund (1,125 Millionen Franken) könnte es bald dir gehören.

Viel Platz, trotz 1.82 Meter Breite

Das Haus hat 96 Quadratmeter, die sich auf fünf Stockwerke mit Parkettböden verteilen. Im Erdgeschoss befindet sich ein Foyer. Im ersten Untergeschoss gibt es eine Küche, ein Esszimmer und grosse Glastüren zu einem kleinen Garten.

Der Grundriss zeigt, wie sich der Platz im schmalsten Haus verteilt.

Der Grundriss zeigt, wie sich der Platz im schmalsten Haus verteilt.

winkworth.co.uk

Im ersten Obergeschoss befinden sich zwei Zimmer, die als Schlaf- oder Wohnzimmer verwendet werden können – und der Zugang zur Terrasse. Im zweiten Obergeschoss findet sich ein Ankleidezimmer und ein Bad, im dritten Obergeschoss ein weiteres Wohn- oder Schlafzimmer. Das oberste Schlafzimmer hat ein eingebautes Bett mit Blick auf die Stadt.

Baugrund unbekannt

Warum das schmale Haus so gebaut wurde ist nicht ganz klar. Es soll sich aber, laut dem Verkaufsbeschrieb, nicht um ein sogenanntes «Spite House» handeln – es wurde also nicht gebaut, nur um die Nachbarn zu ärgern. So oder so: Die ehemaligen Besitzer haben das Häuschen gepflegt und mit der Nähe zum öffentlichen Verkehr ist es ein Schnäppchen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
23 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

moreno

04.10.2020, 00:02

nicht mal geschenkt, lieber ein Container...

Klomax

03.10.2020, 17:46

Da hab ich früher mal gewohnt

Diana

03.10.2020, 10:28

Machen Sie mit und treffen Sie schöne Mädchen in der Schweiz. Seite -> GetbаdgirI .com 💦💞