Mann jagt Auto: Das Schweizer Polizei-Video geht um die Welt
Aktualisiert

Mann jagt AutoDas Schweizer Polizei-Video geht um die Welt

Ein Mann jagt auf einer Schweizer Autobahn seinem Auto hinterher. Dass das Video um die Welt geht, ist dem Betroffenen gar nicht recht.

von
qll/kün
1 / 7
Der amerikanische Nachrichtensender «CNN» berichtete über den Autofahrer.

Der amerikanische Nachrichtensender «CNN» berichtete über den Autofahrer.

Screenshot / CNN
So auch die amerikanische Boulevardzeitung «New York Post».

So auch die amerikanische Boulevardzeitung «New York Post».

Screenshot / New York Post
Die neuseeländische Zeitung «Waikato Times» nennt die Aktion in ihrem Bericht «bizarre chase» (bizarre Jagd) und das Video als «shocking footage» (schockierendes Filmmaterial).

Die neuseeländische Zeitung «Waikato Times» nennt die Aktion in ihrem Bericht «bizarre chase» (bizarre Jagd) und das Video als «shocking footage» (schockierendes Filmmaterial).

Screenshot / Waikato Times

Die Neuenburger Polizei veröffentlichte das Video vergangenen Donnerstag auf Facebook. Darauf ist zu sehen, wie ein Mann panisch seinem Fahrzeug auf der Autobahn hinterherrennt und es zu stoppen versucht.

Diese leichtsinnige Aktion geht nun um die Welt. Internationale Medien haben die Story aufgegriffen und zeigen die bizarre Szene.

Ihm drohen strafrechtliche Konsequenzen

Der Mann hingegen fühle sich schlecht wegen des Vorfalls und der grosse Medienrummel mache dies nicht besser, sagt Pierre-Louis Rochaix, Sprecher der Neuenburger Polizei, zu 20 Minuten. Das ist aber noch nicht alles: Der Mann muss zudem mit strafrechtlichen Schritten rechnen, weil er ohne triftigen Grund auf dem Pannenstreifen anhielt und die Schäden an der Leitplanke nicht meldete.

Hätte er dies getan, hätte die Polizei die Videoaufnahmen wohl nicht gesichtet – und die Bilder seines Malheurs wären nicht auf dem ganzen Planeten verbreitet worden.

Mann rennt quer über Autobahn

In Neuenburg verfolgte ein Fahrer sein führerloses Auto.

Deine Meinung