Aktualisiert 04.02.2011 10:16

Autoverkäufe

Das sind der Schweizer Lieblingsautos

In der Schweiz wurden 2010 weit über eine Million Occasion- und Neuwagen verkauft. 20 Minuten Online zeigt, mit welchen Autos die Schweizer am liebsten unterwegs sind.

von
rer/sda

Mit 775 409 verkauften Autos machen zwei Drittel der Käufe Gebrauchtwagen aus. Damit wechselten gegenüber dem Vorjahr zwölf Prozent mehr Occasion-Autos den Besitzer. Auch fabrikneue Automobile erfreuten sich grosser Beliebtheit: So verkauften die Automobilhersteller über 290 000 Neuwagen in der Schweiz. Das entspricht gegenüber 2009 einem Anstieg von über 10 Prozent.

Sowohl bei den Gebrauchtwagen als auch bei den Neuwagen dominierten 2010 hauptsächlich deutsche und französische Marken. Den Spitzenplatz auf der Liste der meistverkauften Neuwagen belegt Volkswagen, gefolgt von Renault. Bei den Occasion-Autos erfreuten sich vor allem Kleinst- und Kleinwagen der Gunst der Käufer. Aber auch die anderen Fahrzeugkategorien legten deutlich zu.

Grund für den Verkaufsboom sehen die Marktbeobachter von EurotaxGlass's hauptsächlich in den historisch tiefen Zinsen für Kredite. Zudem beflügeln die milden Folgen der Finanzkrise und positiven Konjunktur-Aussichten die Kauflust. Für das laufenden Jahr rechnen die Marktspezialisten mit ähnlich hohen Verkaufszahlen wie 2010.

Fehler gefunden?Jetzt melden.