07.07.2020 09:42

Quarantäne auf See

Das sind die 10 liebsten Charter-Superjachten der Stars

Ferien in einem Hotel sind dir immer noch zu unsicher? Was wäre die Alternative? Ferien auf der Superjacht – zumindest dann, wenn du mindestens 86’000 Franken pro Woche ausgeben willst.

von
Lucien Esseiva
1 / 10
Platz 10: Heidi Klum – Atlantic Goose
Platz 10: Heidi Klum – Atlantic Goose

Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet Heidi Klum die günstigste Jacht in dieser illustren Runde chartert. Die Atlantic Goose bietet 10 Gästen in fünf eleganten Kabinen Platz,. Besonders hervorzuheben ist der grosszügige Open-Air-Essbereich. Kostenpunkt: ab 86’000 Franken pro Woche.

Camper & Nicholsons
Platz 9: Lewis Hamilton – Roxane
Platz 9: Lewis Hamilton – Roxane

In den Ferien will Lewis Hamilton keinen Motorenlärm hören und chartert sich das 46 Meter lange Segelschiff Roxane. Die Yacht ist nicht nur herrlich ruhig, sie bietet auch Platz für neun Personen in vier Kabinen, verfügt über eine gut ausgestattete Cocktailbar und bequeme Sofas. Kostenpunkt: ab 87’000 Franken pro Woche

Burgess
Platz 8: Chris Brown – Highlander
Platz 8: Chris Brown – Highlander

Die nicht ganz 50 Meter lange Highlander wird von vielen Stars geliebt. Neben Chris Brown, der auf ihr vor St. Tropez Party machte, schätzen auch Prince Charles, Mick Jagger und Robert De Niro die Vorzüge der Yacht. Besonders verlockend ist die Tatsache, dass das Schiff über einen Helikopterlandeplatz verfügt, was die lästige Überfahrt überflüssig macht. Kostenpunkt: ab 161’000 Franken pro Woche

Edmiston

Ab dem 15. Juni sollten die Grenzen der meisten EU- Länder wieder aufgehen – der Weg in die lang ersehnten Sommerferien wird dann (hoffentlich) frei. Hotels haben sich auf Gäste und die besondere Situation vorbereitet und tragen bestimmt höchste Sorge, dass alle Urlauber – auch in Zeiten von Corona – gesund und glücklich ausspannen können.

Und trotzdem trauen einige Gäste der Sache nicht so ganz. Wurde das Zahnglas gut desinfiziert, die Bettlaken heiss genug gewaschen, der Boden mit Javel gereinigt? Und selbst wenn die krassesten Hygiene-Standards angewendet werden, eines bleibt: andere (kranke?) Hotelgäste. Denn Pool, Restaurant, Gym und Strand werden geteilt. Stars müssen sich mit solchen Problemen nicht herumschlagen und mieten sich gleich auf einer privaten Superjacht ein.

Logischerweise darf es nicht irgendein Schiff sein – und so hat jeder Promi seine liebste Charterjacht, die er immer wieder mietet. In der Bildstrecke siehst du die 10 Lieblingsjachten der Superstars.

Doch lieber kaufen? Da gäbe es was für 81 Millionen

Falls dir Chartern noch immer zu unsicher ist, könntest du dir auch gleich eine Superjacht kaufen. Das 72 Meter lange Schiff Solo ist aktuell für 81,8 Millionen Schweizer Franken ausgeschrieben. Falls du dann doch noch ein paar Franken für den Unterhalt dazuverdienen möchtest: Der Charterpreis pro Woche beträgt zwischen 640’000 und 800’000 Franken.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
32 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Moritz

08.07.2020, 19:26

Wenn der Klimaaktivist DiCaprio mit so einem Riesen Teil Urlaub macht, dann kann es ja nicht so schlimm sein, wenn sich der gemein Arbeiter auch mal eine Mini-Kabine alle paar Jahre auf einem Kreuzfahrtschiff leistet. Auf eine Person runter gerechnet, sind diese riesigen Kreuzfahrtschiffe um einiges besser als diese Private Luxusyachten.

Mina

08.07.2020, 14:52

Mal kurz 1.3 Mio. pro Woche ausgeben .... Was man alles Gutes mit dem Geld machen könnte in armen Ländern anstatt es einfach zu verprassen ... =(

Ichfindeestoll

08.07.2020, 13:26

Meine Familie hat eine Yacht in Monaco die ist aber nur 32m also eines der kleineren Boote. Ich finde es immer sehr schön wen wir in Monaco sind.