12.08.2020 10:16

Influencer als BerufDas sind die auserwählten Creators, die bei Tiktok jetzt Geld verdienen

Tiktok hat erstmals 19 User bekannt gegeben, die vom 200-Millionen-Dollar-Fonds für Nutzer profitieren können. Darunter befinden sich Influencer mit Millionen von Followern, aber auch weniger bekannte User.

von
Dominique Zeier

Das sind die fünf Tiktoker mit den meisten Followern, die von nun an vom Tiktok-Creator-Fund profitieren können.

Darum gehts

  • Erstmals gibt Tiktok die Namen von Usern bekannt, die mit ihren Inhalten von nun an Geld verdienen werden.
  • Ab Mitte August können sich auch alle restlichen Nutzer für diesen Creators-Fund bewerben.
  • Auf Plattformen wie Youtube ist ein solches Monetisierungs-Programm schon längst im Einsatz. Für Tiktok ist dies jedoch ein neuer Schritt.

Ende Juli kündigte Tiktok an, dass ein Fonds über 200 Millionen Dollar angelegt wurde, um einigen auserwählten Usern für ihre Inhalte Geld auszubezahlen. Bei Plattformen wie Youtube haben Creators schon seit langem die Möglichkeit, ihre Inhalte zu monetisieren, bei Tiktok ist dies allerdings brandneu.

Nicht einmal einen Monat später hat Tiktok bereits 19 User vorgestellt, die von diesem neuen Creators-Fonds profitieren können. Diese seien aus einem grossen Pool an Kandidaten ausgewählt worden, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Jeder der auserwählten User habe gezeigt, was es bedeutet, authentisch zu sein, Freude mitzubringen, andere Menschen zu inspirieren und auf kreative Art und Weise mit den Zuschauern im Austausch zu stehen. «Tiktok wäre nicht die lebhafte Community, die es heute ist, ohne Creators wie diese.» Einige davon seien sogar erst seit wenigen Monaten auf der Plattform. Andere wiederum seien bereits seit dem Anfang mit dabei.

Das sind die 19 Creators, die auserwählt wurden:

  • @acooknamedmatt: Matt Broussard ist ein Koch, der mit seinen Videos seine Liebe für das Kochen mit seinen 3,6 Millionen Followern teilt.
  • @alex.stemp: Alex Stemplewski ist ein Fotograf aus Los Angeles, der für seine improvisierten Fotoshootings bekannt ist. Er hat 9,6 Millionen Follower auf Tiktok.
  • @avani: Avani Gregg ist eine Beauty-Influencerin. Sie postet viele Make-up-Tutorials und Schönheitstipps. Auf Tiktok hat sie 24 Millionen Follower.
  • @brittany_broski: Brittany Tomlinson war früher als «Kombucha Girl» bekannt, da sie mit einem Video viral ging, in welchem sie zum ersten Mal Kombucha ausprobierte. Seither hat sie 5 Millionen Follower auf der Plattform gesammelt.
  • @cheyennejazwise: Cheyenne Jaz Wise ist eine Cosplayerin aus Las Vegas. Auf ihrem Kanal teilt sie ihre Leidenschaft des Schneiderns und Nähens. Sie hat 52’700 Follower.
  • @daviddobrik: David postet hauptsächlich Prank-Videos und Tier-Clips und zeigt auch gern, wie er sein Leben gemeinsam mit seinen Freunden geniesst. Mittlerweile hat er 20,5 Millionen Follower.
  • @doctor.jesss: Jess Andrade ist eine Kinderärztin, die immer wieder Gesundheitstipps und -hinweise postet. Sie hat 509’000 Follower.
  • @dreadknotwoodshop: Darryl Jones ist ein Holzkünstler, der seine Kunst mit seinen Zuschauern teilt und online sowie auch offline Kurse gibt. Er hat 27’700 Follower.
  • @feelgoodfoodie: Yumna Jawad ist eine Food-Vloggerin und teilt ihre Liebe zu gutem Essen mit ihren 568’000 Followern.
  • @heyeliza: Chance Moore und Kate Hudson sind die Eltern der 10 Monate alten Eliza, die gegen ihre Krebserkrankung kämpft. Chance und Kate lassen ihre Viewer an ihrem Leben teilhaben und zeigen immer wieder, wie sie mit dieser schwierigen Situation umgehen. Sie haben 2,9 Millionen Follower.
  • @justmaiko: Michael Le war früher ein professioneller Tänzer und ist heute Vollzeit-Creator. Viele bekannte Tiktok-Tänze gehen auf ihn zurück und werden von seinen 36,3 Millionen Followern weit verbreitet.
  • @lgndfrvr: Justice Alexander lebt in Los Angeles und ist einer der bekanntesten Latino-Creators auf Tiktok. Er unterhält seine 5,4 Millionen Follower mit Comedy-Clips und familienfreundlichen Inhalten.
  • @lifeofadoctor: Dr. Fayez geht immer wieder offen gegen Fake News und Falschinformationen im Medizin-Sektor vor und zeigt, wie der Alltag eines Doktors so aussieht. Der Arzt hat so 570’000 Follower angesammelt.
  • @marstruck: Marissa Ren unterrichtet ihre 664’000 Follower häufig über asiatische Einflüsse in der westlichen Modewelt und teilt ihren eigenen Fashion-Style mit ihrer Fangemeinde.
  • @mattgresia: Matt Gresia ist als Entrepreneur und Business-Guru bekannt. Ihm folgen 295’000 Menschen auf Tiktok.
  • @onlyjayus: Isabella Avila liebt es, ihre Follower über Wissenschafts- und Psychologiethemen aufzuklären und ist als LGBTQ+-Advokatin bekannt. Sie hat 8,2 Millionen Follower.
  • @rosssmith: Ross Smith filmt gerne Videos mit seiner Grossmutter. Diese kommen bei seiner Fangemeinde von 11,1 Millionen Followern gut an.
  • @spencerx: Spencer Polanco Knight ist ein Beatbox-Künstler, der sich auf Tiktok eine Followerschaft aufgebaut hat. Mittlerweile hat er 40,4 Millionen Abonnenten.
  • @tonyyounmd: Anthony Youn ist ein Schönheitschirurg, der die Schönheitsindustrie immer wieder genauer unter die Lupe nimmt. Ihm folgen 893’900 Menschen.

Auf Tiktok Geld verdienen?

Der Creator-Fund von Tiktok wird ab Mitte August allen Usern zur Verfügung gestellt. Nutzer müssen sich allerdings erst qualifizieren und von Tiktok angenommen werden, um von den 200 Millionen Dollar profitieren zu können. Dies ist nur für volljährige User, also solchen, die über 18 Jahre alt sind, zugänglich. Ausserdem müssen sie mindestens 10’000 Follower auf Tiktok und mindestens 10’000 Views in den letzten 30 Tagen angesammelt haben. Unklar ist nach wie vor, wie viele Personen in das Creator-Programm aufgenommen werden, wie viel Geld ausbezahlt wird und auf welche Art und Weise dies geschehen wird.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
23 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Herr Breötigäm

13.08.2020, 17:41

Lieber mit dem E-Scooter zum Strand, als mit dem Mercedes zur Arbeit.

Herr Breütigöm

13.08.2020, 15:12

Lieber mit dem Velo zum Strand, als mit dem Mercedes zur Arbeit.

Herr Braütjgöm

13.08.2020, 14:44

Der Daumen-runter-Button geht so: Laptop oder PC umdrehen - Daumen zeigt nach unten - und Click!